Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Dorfflohmarkt rund um den Antikhof

Museum zum Anfassen Dorfflohmarkt rund um den Antikhof

„Wie ein Museum zum Anfassen“ - so urteilte ein Besucher über den Antikhof am Ende des Dorfflohmarkts, der jetzt in Ölsburg statt fand und bei dem auch der Antikhof besucht werden konnte.

Voriger Artikel
Klein Ilseder „Motorrad-Pastor“ sucht Nachfolger
Nächster Artikel
Das Programm der Gebläsehalle 2017

Auch für Kinder beim Antikhof etwas geboten.

Ölsburg. „Trotz einiger Veranstaltungen im Landkreis Peine fanden doch viele Besucher den Weg nach Ölsburg“, freut sich auch Siegfried Skarupke, Mitorganisator des Tags der offenen Tür im Antikhof.

Bei herrlichem Wetter füllten sich bereits ab 10 Uhr die Straßen mit Schnäppchenjägern aus nah und fern. Viele von ihnen machten auch Halt auf dem Antikhof inmitten des alten Dorfkernes, der idyllisch unter einer uralten Rotbuche gelegen ist.

Überall in den mit Antiquitäten ausgestatteten Gebäuden wandelten interessierte Besucher. Besonders alte Gartendekoration war gefragt. Auch antike Möbel erleben scheinbar wieder eine Renaissance.

Detlef Winter, der Inhaber des Hofes, war sehr zufrieden mit seinem „Tag der offenen Tür“, und plant schon wieder das alljährlich stattfindende Sommerfest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede
5d7c1f30-18a2-11e8-b6f5-5af87fa64403
PAZ Fotoaktion

Hier sind weitere Fotos unserer Leser mit Motiven rund um Peine.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr