Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Denkwerkstatt im Gemeindehaus Oberg
Kreis Peine Ilsede Denkwerkstatt im Gemeindehaus Oberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 19.08.2017
Denkwerkstatt: Marion Schmager und Walter Faerber laden alle Interessierten ein.  Quelle: Privat
Oberg

 Solidarität ist ein Gegenkonzept zu einer Welt- und Wirtschaftsordnung, in der immer mehr in den Händen Weniger konzentriert ist und andere an den Rand gedrängt werden.

Der Gemeindeausschuss des Kirchenkreistages Peine lädt deshalb zu einer Denkwerkstatt zum Thema „Solidarische Gemeinde in einer verunsicherten Welt“ ein: Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 25. August, um 17 Uhr im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Oberg, Sonnenstraße 27.

Am Samstag, 26. August, geht es dort um 9 Uhr weiter. Das Seminar endet mit dem Gottesdienst um 14 Uhr am Oberger Bismarckturm.

Am Freitagabend und am Samstagmittag ist ein gemeinsames Essen vorgesehen.

Anmeldungen bitte bis zum morgigen Donnerstag,17. August, und weitere Informationen im Pfarramt Oberg, Telefon 05172/3361oder per Mail marion.schmager@kirche-peine.de. Der Kostenbeitrag liegt bei 15 Euro.

Von der PAZ

Ilsede Grundschule Groß Lafferde - Der Theaterboden ist geräumt

Im Streit um die Nutzung des Dachbodens in der Grundschule Groß Lafferde durch die Theatergruppe des Heimat- und Kulturvereins gibt es eine neue Entwicklung: Die Gemeinde hat wie angekündigt einen Container aufgestellt, am Montagabend wurde der Raum mit tatkräftiger Unterstützung durch die Junggesellschaft geräumt.

16.08.2017
Ilsede Gebläsehalle Groß Ilsede - Musikfestival am kommenden Wochenende

Beim Musikfestival vom 18. bis 20. August in der Ilseder Gebläsehalle kommen die Freunde ganz unterschiedlicher Musikrichtungen auf ihre Kosten.

14.08.2017

Vom schlechten Wetter am Wochenende ließen sich die Mitglieder des Männer-Turn-Vereins (MTV) aus Groß Lafferde nicht unterkriegen und entwarfen einen „Schietwetter-Plan“: „Wir haben einfach das Programm angepasst und mehr drinnen gemacht“, erzählen Petra Schlaphoff und Kerstin Frühling, Kassiererinnen des Vereins.

13.08.2017