Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Das Innere des Wasserturms wird saniert
Kreis Peine Ilsede Das Innere des Wasserturms wird saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 11.09.2018
Das Innere des Wasserturms soll saniert werden. Quelle: Archiv
Groß Lafferde

Er ist das Wahrzeichen der Ortschaft Groß Lafferde: der Wasserturm. Nachdem bereits die Fassade saniert wurde, soll nun der Innenraum folgen. Rund 165 000 Euro stehen für die Arbeiten im Haushalt bereit.

Bisher flossen 248 000 Euro in die Sanierung

Feuchtigkeit war in den Turm eingedrungen und hatte 2011/2012 eine Fassadensanierung nötig gemacht. Defekte Fugen und Steine des denkmalgeschützten Gebäudes wurden ausgetauscht. Die Kosten beliefen sich auf rund 198 000 Euro. Anschließend wurden auch die Fenster und die Eingangstür saniert, was noch einmal rund 50 000 Euro verschlang.

Durch die Feuchtigkeit wurden auch die Innenwände des Turms beschädigt, sodass nun auch eine Innensanierung notwendig ist. „Auch im Inneren müssen Steine ausgetauscht, Fugen erneuert und der bröselig gewordene Putz ersetzt werden“, schildert Carsten Hille von der Ilseder Verwaltung. Der Ausschuss für Bauen und Abwasser hat in seiner Sitzung am Donnerstag die Innensanierung einstimmig empfohlen.

Finanzierung durch Fördergelder und Spenden

80 Prozent der Kosten könnten gefördert werden, also rund 132 000 Euro. Der Rest der Kosten soll durch Spenden – Hauptnutzer ist der Heimat- und Kulturverein – sowie Eigenmittel der Gemeinde, die den Turm für Trauungen nutzt, gedeckt werden.

Wann die Sanierung beginnen kann, ist offen, die Mittel sollen in den Haushalt 2019 eingeplant werden. Die Gemeinde muss die Zusage über die Förderung abwarten, bevor die Arbeiten starten können. Um die Einschränkungen, auch für die Trauungen im Turm, möglichst gering zu halten, soll ein Zeitplan für die Arbeiten abgestimmt werden.

Der Wassertrum wurde 1911 in Auftrag gegeben und konnte im Jahre 1914 fertig gestellt werden, genutzt wurde er bis 1954. Der Groß Lafferder Kommerzienrat Eduard Behrens spendete das Bauwerk. Der Turm ist 31 Meter hoch und fasst einen Wasservorrat von 150 Kubikmetern. Die Außenfassade besteht aus Backsteinen.

Lafferder Markt Ende September

Heute befinden sich im Inneren des Turms auf fünf Etagen Ausstellungen zur Heimatgeschichte. Zu seinen Füßen findet jährlich am letzten Mittwoch im September und dem darauf folgenden Donnerstag – in diesem Jahr am 26. und 27. September – der Lafferder Markt statt.

Von Mirja Polreich

Rund 400 Besucher zog es am vergangenen Samstag zum Tag der offenen Tore der Freiwilligen Feuerwehr Groß Lafferde. Dabei wurde das kürzlich neu erhaltene Feuerwehrfahrzeug (PAZ berichtete) ausgiebig von den Gästen besichtigt.

10.09.2018

Die Gemeinde Ilsede veranstaltet am Mittwoch, 12. September 2018, von 9 bis 18 Uhr in der Gebläsehalle auf dem Ilseder Hüttengelände die zweite Ilseder Jobbörse. Weit mehr als 60 Aussteller hätten sich angemeldet, heißt es in einer Pressemitteilung.

09.09.2018

Zu einer Fahrradtour durch den Südkreis lädt der Ortsverband Fuhsetal der Grünen ein. Passend zum Thema „Unser Baum“ werden auf der Strecke markante Bäume in den Ortschaften aufgesucht. Außerdem wollen die Kommunalpolitiker für das Verkehrsmittel Fahrrad werben.

08.09.2018