Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Dachschaden am BSC-Sporthaus: Die Kreischsägen wollen helfen
Kreis Peine Ilsede Dachschaden am BSC-Sporthaus: Die Kreischsägen wollen helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 26.07.2014
Das Foto zeigt den Festwagen der Kreischsägen beim diesjährigen Schützenfestumzug mit den Sängern Uwe Bienas, Horst Schrul, Siegfried Keller, Ulli Bienas, Dieter Pelzer, Ingo Küntzer und Wolfgang Bienas (von links). Quelle: oh
Anzeige

„Der Vorstand des Bültener SC ist bemüht, das Sporthaus in einem ordentlichen Zustand zu erhalten, damit ein reibungsloser Spielbetrieb gewährleistet werden kann“, erläutert Dieter Pelz von den Kreischsägen. Mehrere Reparatur- und Sanierungsarbeiten an dem Gebäude seien zwingend erforderlich, die kostenintensivste Maßnahme dabei ist die Sanierung des Sporthausdaches. Gemäß eingeholter Kostenvoranschläge belaufen sich die Kosten hierfür auf etwa 20 000 bis 25 000 Euro. Pelzer: „Trotz eventueller Zuschüsse des Landessportbundes und der Gemeinde Ilsede kann der BSC Bülten die verbleibenden Kosten jedoch nicht aus eigenen Mitteln finanzieren.“

Gemeinsam mit den Kreischsägen aus Bülten entstand nun die Idee, die Baumaßnahme zu unterstützen. So entwarfen die Sänger den Plan, ein Benefizkonzert unter Mitwirkung von BSC-Mitgliedern in der Bültener Markuskirche zu veranstalten. Die Kreischsägen widmeten sich in der Vergangenheit gern ähnlichen Projekten der Wohltätigkeit, erfolgreiche Beispiele sind etwa die Benefizkonzerte „Wasser für Lufalanga“ und „Sanierung der Bültener Kirchenorgel“, die in den vergangenen Jahren jeweils mehr als 200 Besucher auf die Beine brachten.

Auf einen ähnlichen Erfolg hoffen die Kreischsägen nun in Sachen „Dachschaden am BSC-Sporthaus“. Sie haben ein Benefizkonzert für den 8. November geplant.

Um schonmal ordentlich Werbung zu machen, nutzten die Sänger das Bültener Schützenfest: Mit einem eigenen Festwagen nahmen sie am Schützenfestumzug teil, wobei sie das Benefizkonzert ankündigten. Zur Freude der Kreischsägen wurde der Festwagen beim Königsfrühstück dann auch noch prämiert. Den dabei übergebenen Geldbetrag spendete die Gesangsgruppe sogleich dem BSC Bülten - „als erste Spende für die Sanierung des Sporthauses“, so Pelzer.

sip

Anzeige