Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Cornelia Rausche ist neue Rektorin
Kreis Peine Ilsede Cornelia Rausche ist neue Rektorin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 09.03.2017
Realschule Groß Ilsede: Cornelia Rausche ist die neue Rektorin. Quelle: Archiv
Anzeige
Groß Ilsede

Damit endet dann auch die kommissarische Schulleitung, die bisher Heike Trautmann innehatte. Cornelia Rausche war zuvor bereits Konrektorin an der Fritz-Reuter-Realschule in Gifhorn, am 1. Februar kam sie dann als Lehrkraft nach Groß Ilsede und bewarb sich auch auf den freien Rektoren-Posten.

Da sich das Bewerbungsverfahren hinzog, konnte die Landesschulbehörde lange keine konkreten Infos zur Besetzung der Stelle herausgeben, was bei der ohnehin schon ungeduldig gewordenen Schülerschaft und Vertretern aus der Politik für Unmut sorgte. Doch gestern kam dann die erlösende Nachricht seitens der Landesschulbehörde, die Cornelia Rausche bestätigte, dass sie ab dem 15. März ihre neue Stelle antreten kann.

Die positiv überraschte neue Rektorin durfte sich gestern noch nicht öffentlich zum Thema äußern, möchte dies aber dann bei ihrer offiziellen Amtseinführung tun.

  • Zum Hintergrund: Die Realschule Groß Ilsede wird momentan von rund 450 Schülern in 18 Klassen besucht. Eigentlich war nach dem Weggang von Sigrun Neckel im August 2016 ein nahtloser Übergang bei der Schulleitung geplant - doch dazu kam es nicht. Geplant war dann, die vakante Stelle zum Beginn des neuen Schulhalbjahres im Februar 2017 besetzen zu können, was zwar nicht genau, aber mit zumindest nur leichter Verzögerung auch funktioniert hat.
Ilsede Im Komed: „Auf den Spuren von Martin Luther“ - Gelungener Vortrag des Kulturvereins Ilsede

Der Kulturverein Ilsede begab sich „auf die Spuren von Martin Luther“ und leistete jetzt seinen ersten Beitrag zum Lutherjahr: Im Komed auf dem Ilseder Hüttengelände ging es um die letztjährige Fahrt zu den zentralen Orten der Reformation.

07.03.2017

Wie in vielen Kirchen gab es am Freitag auch in der Solschener St.-Pancratii-Kirche einen Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen. Dieses Jahr waren die Philippinen Partnerland. In Solschen hatte ein großes ökumenisches Team gemeinsam mit Pastorin Irmtraud Schliephake den Gottesdienst unter dem Motto „Was ist denn fair?“ vorbereitet.

07.03.2017
Ilsede Moderatorin stammt aus Ilsede - Goldene Kamera für Caren Miosga

Der Film- und Fernsehpreis „Goldene Kamera“ wurde am Samstag zum 52. Mal in Hamburg verliehen. Den Preis für die Kategorie „Beste Information“ konnte die in Groß Ilsede aufgewachsene Tagesthemen-Moderatorin Caren Miosga entgegennehmen.

05.03.2017
Anzeige