Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Burgenbau im Peiner Burgpark
Kreis Peine Ilsede Burgenbau im Peiner Burgpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 22.07.2012
Konzentriert bei der Sache: 43 Kinder nahmen an der Aktion des Kiwanis-Clubs teil. Quelle: im
Anzeige

Peine. Mit großem Eifer waren die jungen Burgenbauer im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren am Tüfteln und Konstruieren. Einige werkelten alleine, andere kreierten lieber in Gruppen ihr individuelles und einzigartiges Bauwerk. „Ich habe ganz allein eine Spanienburg gebaut“, sagte der elfjährige Lucas Hänsel stolz. Sein Bruder Jan (8) hatte sich für sein Konstruktions-Vorhaben lieber Unterstützung von Linus Ginsburg (8) geholt: „Unsere Ritterburg hat sogar ein eigenes Katapult und Super-Feuer-Kanonen“, erklärte Linus. Wer eine Pause vom Planen und Bauen brauchte, konnte mit anderen Kindern Fußball spielen oder leckere Waffeln essen. „Es ist toll, dass so viele gekommen sind“, sagte Elke Klußmann, Präsidentin vom Kiwanis-Club, zufrieden.

Es seien erheblich mehr Kinder beim Lego-Burgen-Bauen dabei als im vergangenen Jahr. „Die Aktion bringt nicht nur Spaß am Spiel, sondern fördert auch die Selbständigkeit, die Kreativität und das Arbeiten miteinander“, so Klußmann. Die Kinder müssten erst zusammen planen, sich miteinander austauschen und ihren Burgplan schließlich in die Tat umsetzen. „Teamfähiges Arbeiten ist in jedem Alter gefragt, ob als Schüler oder im Berufsleben“, sagte die Präsidentin. Als Anerkennung für ihr Werk erhielten die Kinder jeweils einen kleinen Preis. Die sechs besten der insgesamt 30 Gruppen bekamen etwas größere Preise: verschiedene Gesellschaftsspiele zum geselligen Spaßhaben.

Anzeige