Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Bürgerstiftung fördert Astrid-Lindgren-Schule
Kreis Peine Ilsede Bürgerstiftung fördert Astrid-Lindgren-Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 04.06.2017
Die Vertreter der Bürgerstiftung übergaben die Bewegungslandschaft an die Astrid-Lindgren-Schule in Groß Ilsede. Quelle: privat
Anzeige
Gross Ilsede

„Die vielfältigen Übungsmöglichkeiten an den verschiedenen Geräten sind enorm wichtig für die motorische Grundsteuerung. Stärkung des Gleichgewichts und Reaktionsvermögens sind besonders für Kinder mit Entwicklungsstörungen von grundlegender Bedeutung“, erläutert Volker Staats, der als Ergotherapeut die Geräte in seinen Fördermaßnahmen verwendet.

„Auch die Schulung der Raumwahrnehmung ist ein wichtiger pädagogischer Aspekt, zudem werden alle Sinne der Schüler angeregt“, ergänzt Oliver Bischof, der als stellvertretender Schulleiter in Groß Ilsede tätig ist.

Begeistert zeigte sich auch Schulleiterin Christine Kindler-Schöe: „Wir haben uns schon lange eine solche Bewegungslandschaft gewünscht und sind der Bürgerstiftung Peine daher sehr dankbar. Zwar haben wir mit dem Landkreis Peine einen Schulträger, der uns nach Kräften hilft, aber natürlich sind auch seine finanziellen Möglichkeiten begrenzt“.

Die Schüler des zehnten Jahrgangs sind der Meinung, dass „unser Unterricht noch viel abwechslungsreicher und lustiger geworden ist“.

Die Astrid-Lindgren-Schule in Ilsede ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung in der Trägerschaft des Landkreises Peine. In dieser Schule werden derzeit 200 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene beschult.

„Wir freuen uns, diese sinnvolle pädagogische Maßnahmen für die Schule ermöglichen zu können, schließlich ist die Förderung der Schwächsten in unserer Gesellschaft ein besonders Anliegen von uns“, freute sich Professor Hans-Jürgen Ebeling vom Vorstand der Bürgerstiftung bei der Übergabe der Geräte. „Die Mittel in Höhe von 1200 Euro konnten wir aus den Erträgen des Freye-Sonderfonds bereitstellen“, ergänzte Vorstandskollege Frank Neumann.

Von Dennis Nobbe

Auf der K31 zwischen Bülten und Handorf kam ein 63-jähriger alkoholbedingt auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt.

04.06.2017
Ilsede Raumnutzung in der Löwenburg-Grundschule - Gemeindebücherei in Ölsburg soll geschlossen werden

Noch befindet sich die letzte Gemeindebücherei der Altgemeinde Ilsede in der Ölsburger Löwenburg-Grundschule. Doch auch diese Bücherei soll zum Ende des aktuellen Schuljahres geschlossen werden – dies empfahl der Ausschuss für Jugend, Soziales, Sport und Kultur der Gemeinde Ilsede im Rahmen der Sitzung im Ilseder Rathaus.

04.06.2017
Ilsede Kulturverein Ilsede - 20 Jahre „Wittig-Reisen“

Annemarie und Hans-Jürgen Wittig können in diesem Jahr ein Jubiläum feiern: Seit 20 Jahren organisieren sie für den Kulturverein Ilsede mehrtägige Kulturreisen, und zwar mit riesigem Erfolg.

01.06.2017
Anzeige