Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Bültener Wehrleute in 1000 Metern Tiefe

Ilsede Bültener Wehrleute in 1000 Metern Tiefe

Bülten. Zum Einfahren in das Endlager Konrad und zur Besichtigung der Hütte und des Walzwerkes in Salzgitter trafen sich 22 aktive und passive Kameraden sowie fördernde Mitglieder der Feuerwehr Bülten. Eine ausgesprochen interessante Fahrt, wie die Wehrleute fanden.

Voriger Artikel
Ilseder Volksschüler erinnerten sich an Kriegswirren
Nächster Artikel
Umformerstation: Unmut auch in Ilsede

Gut behelmt und unter fachlicher Anleitung fuhren Kameraden der Bültener Wehr in den Schacht Konrad ein.

Quelle: privat

Nach einem äußerst zeitigen, gemeinsamen Frühstück um 7 Uhr morgens im Gerätehaus der Feuerwehr startete die Fahrt zum Infozentrum Schacht Konrad in Salzgitter-Lebenstedt. Dort wurde zunächst ein kurzer Film gezeigt, und es gab Gelegenheit zu ersten Nachfragen, bevor es weiter zum Schacht Konrad ging. „Nach der Sicherheitsbelehrung und dem Einkleiden fuhren wir in 1000 Meter Tiefe ab“, schildert Wolfgang Langner von der Feuerwehr das beeindruckende Erlebnis und fügt hinzu: „Wie einige feststellten, war das kein Luxus-Fahrstuhl, sondern ein klappriger Förderkorb!“

Unten angekommen warteten schon die Fahrzeuge, die die Besucher drei Kilometer weit und 200 Meter höher brachten. „Hinter einer Sicherheitstür und bei gut 32 Grad, bekamen wir reichlich Information über die Einlagerung von radioaktiven Abfällen.“

Zum Mittagessen - auf dem Speiseplan stand leckerer Bohneneintopf - und zu einigen weiteren kritischen Fragen seitens der Bültener ging es wieder ans Tageslicht. Bevor sie sich zum nächsten Zwischenziel- dem Salzgitteraner Stahlwerk - aufmachten, musste aber noch geduscht und sich umgezogen werden.

Am Stahlwerk übernahm Kamerad Frank Kotzott die Führung. „Vom Hochofen, dem Blasstahlwerk und der Stranggussanlage bis hin zum fertigen Blech konnten wir alles besichtigen“, lobt Langner.

Auch der Abschluss des Ausflugtages gefiel den Wehrleuten: Am Gerätehaus Bülten ließen sie den Tag mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr