Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Wann geht es im Baugebiet „Hinter den Höfen“ weiter?
Kreis Peine Ilsede Wann geht es im Baugebiet „Hinter den Höfen“ weiter?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 10.02.2019
Für das Gelände südlich der Straße „Hinter den Höfen“ gibt es bereits einen Bebauungsplan. Quelle: Antje Ehlers
Bülten

Vor etwa zehn Jahren wurde für den Bereich südlich der Straße „Hinter den Höfen“ in Bülten ein Bebauungsplan aufgestellt. Vor einigen Jahren wurden vier der dort liegenden Grundstücke bebaut, seither ist dort nichts passiert. Warum das so ist, möchte PAZ-Leser Karl-Heinz Marris wissen, der sich an die PAZ gewandt hat.

Überall wird gebaut – nur in Bülten nicht

„Ich kann das nicht verstehen. Überall wird gebaut, nur in Bülten nicht, obwohl die Voraussetzungen doch gegeben sind“, sagt er und befürchtet eine Benachteiligung seines Heimatortes gegenüber anderen Dörfern. Er habe den Eindruck, dass der Ortsrat und die Verwaltung der Gemeinde Ilsede sich in dieser Sache zu wenig engagieren. „Nach meinem Kenntnisstand ist der derzeitige Besitzer bereit, die Fläche abzugeben“, sagt er. Die PAZ hat nachgefragt.

Ein Bebauungsplan hat nicht zwingend eine Bebauung zur Folge

„Die ehemalige Gemeinde Ilsede hat noch weit vor der Fusion einen Bauentwicklungsplan aufgestellt. In diesem Zusammenhang fand auch diese Fläche in Bülten Berücksichtigung und der Bebauungsplan wurde aufgestellt“, erklärt der zuständige Fachbereichsleiter bei der heutigen Gemeinde Ilsede, Jürgen Rengers. „Tatsächlich wurden die ersten beiden Neubauten in östlichen Bereich der Fläche vor etwas mehr als fünf Jahren fertiggestellt“, bestätigt er.

Doch leider seien die Gespräche mit dem Grundstücksbesitzer der noch nicht bebauten Fläche nicht zielführend gewesen, man habe sich nicht einigen können. So sei es bisher zu keiner weiteren Bebauung gekommen, bedauert Rengers. Die Gemeinde sei grundsätzlich aber weiter gesprächsbereit. Er weist aber auch darauf hin, dass die Erstellung eines Bebauungsplans nicht immer zwingend auch tatsächlich eine Bebauung zur Folge hat.

Von Kerstin Wosnitza

Am 1. März ist Weltgebetstag der Frauen – doch die vielen Veranstaltungen im Kreis Peine wollen gut vorbereitet sein. Deshalb trafen sich Frauen in der Bültener Markuskirche.

08.02.2019

Der Winterkönig beim KKS Groß Ilsede bekam als Gewinn einen Schinken – den steuerte er später zum Abendessen bei. Doch es wurden auch die Sieger des Neujahrsschießens geehrt.

08.02.2019

Die nächste Ü-30-Party steht in den Startlöchern. Die PAZ verlost Tickets für das Spektakel.

07.02.2019