Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Bouleturnier: Acht Mannschaften traten an
Kreis Peine Ilsede Bouleturnier: Acht Mannschaften traten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 14.08.2017
Alle Teilnehmer und Zuschauer hatten viel Spaß beim Turnier.   Quelle: Privat
Anzeige
Gross Ilsede

 Zunächst war unklar, ob das erstmalig ausgerichtete Boule-Turnier der Groß Ilseder Vereine überhaupt stattfinden konnte. Doch etwa eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung hörte der Dauerregen auf.

Insgesamt acht Groß Ilseder Teams mit jeweils drei Spielern traten in zwei Vierergruppen gegeneinander an. Es wurde nach Zeit im Modus „Jeder gegen jeden“ gespielt. 20 Minuten hatten die Mannschaften Zeit, ihre Kugel möglichst nah an das Ziel-Schweinchen zu platzieren.

Dabei setzte sich in Gruppe A die Mannschaft DRK 1 gegen die Teams vom Ortsrat, der Volksfestgemeinschaft und der ersten Mannschaft der Landfrauen durch. In Gruppe B siegten die Junggesellen vor dem Team vom Gastgeber VT Union, den Landfrauen 2 und dem DRK 2. Die Sieger der beiden Gruppen bestritten das Endspiel, in dem die Junggesellen knapp mit 6:5 die Oberhand behielten und sich damit Groß Ilseder Boule-Meister 2017 nennen können.

Die Spieler und zahlreiche Zuschauer hatten bei Bratwurst und leckeren Getränken sichtlich Spaß an der Veranstaltung und wünschen sich eine Wiederholung im nächsten Jahr.

„Wir haben auch schon die ersten Anmeldungen von Gruppen auf unserer Beach-Anlage“, so Klaus Knicker vom Organisations-Team des Vereins. Wer Boule einmal ausprobieren möchte, kann dies jeden Montag um 15.30 Uhr auf der Boule-Anlage hinter dem Clubhaus tun. „Wir freuen uns über jeden Mitspieler“, sagt Knicker.

Von Lara Krämer

Im Kompetenzzentrum Neue Medien (Komed) auf dem ehemaligen Hüttengelände findet am 19. und 20. Oktober erstmals eine Jobbörse statt. Die Zielgruppe umfasst dabei neben Schülern auch Arbeitssuchende und Flüchtlinge.

11.08.2017
Ilsede Tankstelle Klein Ilsede: - Noch immer keine Kartenzahlung möglich

Noch immer ist der Kabeldefekt der Telekom-Leitungen in Klein Ilsede nicht behoben, dies sorgt Ärger und Empörung bei den Anwohnern.

09.08.2017

Die Ilseder Politik diskutiert die künftige Schullandschaft in Adenstedt, Gadenstedt und Groß Lafferde. Im Raum steht ein moderner Neubau für die drei Ortschaften oder eine Ertüchtigung der bestehenden Gebäude für Ganztagsbetrieb, Inklusion und Brandschutz.

08.08.2017
Anzeige