Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Boogie Slam rockten die alte Stellmacherei
Kreis Peine Ilsede Boogie Slam rockten die alte Stellmacherei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 18.01.2016
Boogie Slam rockten am Wochenende gleich an zwei Abenden die alte Stellmacherei in Gadenstedt. Quelle: oh
Anzeige

Die Band „rockte und rollte“, begeisterte das Publikum mit über zwei Stunden bester musikalischer Unterhaltung.

Dicht gedrängt neben dem flackernden Kaminofen boten die Musiker einen Rock’n’Roll- und Boogie-Woogie-Abend, bei dem der Funke bereits beim ersten Song auf das Publikum übersprang. Kaum ein Fuß stand still, Köpfe nickten im Takt und die Hände spendeten immer wieder Zwischenapplaus, wenn E-Gitarrist Frank mit seinen Soli begeisterte oder Andreas am Piano atemberaubend schnell und oft mit vollem Körpereinsatz auf die Tasten hämmerte und dem Instrument den typisch rollenden Boogie-Woogie-Sound entlockte. Ebenso mitreißend sein Mundharmonikaspiel, das mit euphorischem Beifall honoriert wurde.

Schlagzeuger Horst und Olaf am E-Bass und Kontrabass gaben dem Ganzen einen perfekten Rhythmusteppich, der bei der Darbietung selbstverständlich nicht fehlen durfte. Es passte und es harmonierte. Auch die Songauswahl ließ keine Wünsche offen. Klassiker, aber auch moderne Stücke, wechselten sich mit Eigenkompositionen ab, ob in Deutsch oder Englisch, die Mischung und die launigen Ansagen kamen an.

Eine Überraschung war die junge Sängerin Joycelynn. Mit ihrer leicht souligen Stimme überzeugte sie bereits bei ihrem ersten Song „The Blues is my Business“ von Etta James das Publikum und erntete von den Anwesenden langanhaltenden Applaus.

Ihre Interpretation von B.B. Kings „The Thrill is gone“ wurde genauso gefeiert wie der letzte Zugabensong „Blowing in the Wind“, der in dieser so ganz anderen Version begeisterte und von allen gleich mitgesungen wurde.

Mit diesem Song im Ohr wurde ein sichtlich gut gelauntes Publikum auf den Heimweg geschickt.

rd

Münstedt. Am vergangenen Dienstag war der erste Termin für die Zwangsversteigerung der Gaststätte „Will Brandes“ in Münstedt angesetzt. Einen Käufer gab es aber nicht. Die Gläubiger leiten nun weitere Schritte ein.

17.01.2016

Groß Ilsede. Kurioser Diebstahl im Rewe-Markt in Groß Ilsede: Dort hat ein unbekannter Täter die Schublade einer Kasse aus der Verankerung gerissen und samt Einnahmen und Wechselgeld gestohlen.

17.01.2016

Klein Ilsede.Stefan Ernst hat die drei syrischen Flüchtlinge Hamad Al Jammal (27), Allam Fahd (32) und Ahmed Kealany (38) unter seine Fittiche genommen und sogar eine Wohnung für sie in Klein Ilsede organisiert. Doch die drei Männer, die zunächst in der Ilseder Gebläsehalle untergekommen waren, wurden in den Unternehmenspark in Peine geschickt.

16.01.2016
Anzeige