Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Berufsinformationsbörse im Ilseder Gymnasium

Ilsede Berufsinformationsbörse im Ilseder Gymnasium

Groß Ilsede. Über Ausbildungsmöglichkeiten sowie geistige, körperliche und formale Anforderungen des möglichen Traumberufs informierten sich jetzt die Schüler der Oberstufe des Gymnasiums Groß Ilsede bei der Berufsinformationsbörse. Mit dabei: PAZ-Mitarbeiter Uli Jaschek, der die interessierten Schüler über den Beruf des Journalisten aufklärte.

Voriger Artikel
Botschafter mit Ententanz und Härke-Bier
Nächster Artikel
Ilseder Politiker loten Einsparpotenziale aus

PAZ-Mitarbeiter Ulrich Jaschek (l.) bei der Berufsinformationsbörse im Gymnasium Groß Ilsede.

Quelle: im

Den Fragen der berufsorientierten Schülern stellten sich unter anderem Vertreter der Bundeswehr, der Luftwaffe, von Caritas, Kreissparkasse und Volksbank, sowie Vertreter von medizinischen Berufen und auch vom Arbeitsamt.

Aber auch Medienberufe erfreuen sich bei angehenden Berufsstartern weiterhin großer Beliebtheit. Mit Fragen nach den Verdienstmöglichkeiten, dem Redaktionsalltag und nach den Grundregeln des Journalisten löcherten die Gymnasiasten PAZ-Journalisten Ulrich Jaschek. „Eine Grundregel lautet: Du darfst nicht langweilen“, betonte der Groß Ilseder, der selbst regelmäßig lebendige Reportagen und spannende Berichte über die Menschen im Peiner Land und ihre interessanten, teilweise sogar skurrilen Hobbys und Berufe schreibt.

Als weitere Starthilfe im Gepäck hatte Jaschek dabei auch die PAZ-Beilage „Berufsperspektiven“ über Medienberufe, die bei den Groß Ilseder Schülern reißenden Absatz fand.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr