Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Berliner Straße: Tempokontrollen sind denkbar
Kreis Peine Ilsede Berliner Straße: Tempokontrollen sind denkbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 10.09.2016
Die Berliner Straße in Klein Ilsede wird derzeit als illegale Umgehungsstrecke von vielen Autofahrern genutzt, die zudem oft noch deutlich zu schnell unterwegs sind. Quelle: oh
Anzeige

Anwohner beklagen nicht nur das hohe Verkehrsaufkommen an sich, darüber hinaus seien viele Fahrzeuge deutlich schneller unterwegs, als die erlaubten 30 Stundenkilometer.

„Nach den jüngsten Beschwerden von Anwohnern haben wir bei Geschwindigkeitsmessungen an der Berliner Straße mit unserem Seitenradarmessgerät Übertretungen im Verwarnungsgeld-Bereich festgestellt. Geahndet werden können diese allerdings nicht, weil Messungen mit dieser Methode nur zu statistischen Zwecken erfolgen können“, erklärt der Pressesprecher des Landkreises, Henrik Kühn.

Die überaus angespannte Verkehrssituation vor Ort gebe dazu Anlass, weitere Kontrollmöglichkeiten zu prüfen, die letztlich auch eine rechtliche Weiterverfolgung ermöglichen würden. „Aufgrund der örtlichen Verhältnisse, wie beispielsweise der Straßenbreite oder der Anordnung der Geschwindigkeitsbegrenzungsschilder, ist eine Messung mit herkömmlichen Methoden dort bislang nicht möglich“, erläutert Kühn.

„Natürlich ist das Rasen in Wohngebieten aufgrund des hohen Gefährdungspotenzials besonders gefährlich, weshalb wir nun mit Nachdruck Mittel und Wege suchen, um rechtssichere Messungen im Bereich der Berliner Straße zu ermöglichen“, macht der Kreis-Sprecher deutlich.

Verkehrsteilnehmer sollten demnach bereits in Kürze damit rechnen, dass neben den weiter erfolgenden Durchfahrtkontrollen auch Tempomessungen erfolgen werden, die zu den üblichen Verwarnungs- und Bußgeldern beziehungsweise Fahrverboten führen können.

wos

Ein Gadenstedter schreibt über seine Reise-Erfahrungen: „Der Straßensammler - Die unglaublichen Erlebnisse eines autistischen Weltreisenden“ heißt das neue und vierte Buch des Geophysikers Dr. Peter Schmidt. „Es geht um meine Reisen. Wie ich das mache, wie ich die Welt wahrnehme“, fasst er zusammen.

10.09.2016

Gadenstedt. Der geplante Ausbau der Ortsdurchfahrt von Gadenstedt wird für die Anlieger nach aktuellem Stand sehr teuer. Mit einem umfangreichen dreiteiligen Antrag an den Gemeinderat verfolgt die CDU-Fraktion das Ziel, die Anwohner zu entlasten.

08.09.2016

Ilsede. „Gemeinsam Denkmale erhalten“ ist das diesjährige Motto des bundesweit stattfindenden Tags des offenen Denkmals. In der Gemeinde Ilsede stehen den Besuchern am Sonntag, 11. September, drei zu besichtigende Stationen zur Auswahl: In Oberg sind es das Rittergut sowie der Bismarckturm, in Klein Ilsede ist es die Gruft.

08.09.2016
Anzeige