Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
BMW-Club bis Anwaltsbüro: Gewerbepark entwickelt sich

Auf dem ehemaligen Deutag/ISV-Gelände BMW-Club bis Anwaltsbüro: Gewerbepark entwickelt sich

Ein wenig außerhalb im Westen von Groß Bülten liegt der Gewerbepark. Einst war auf dem Gelände die Verwaltung der Ilseder Schlackenverwertung (ISV), dann der Deutag angesiedelt. Inzwischen hat sich auf dem Areal eine Menge getan, derzeit ist dort sogar ein neues Baugebiet im Gespräch.

Voriger Artikel
Startschuss für Gigapark in Ilsede ist gefallen
Nächster Artikel
Gadenstedter fordern Ende von Anlieger-Gebühren

Blick auf den Gewerbepark in Groß Bülten.

Quelle: ane

Groß Bülten. 2011 verkaufte die Deutag das sieben Hektar große Gelände, weil sie keine Verwendung mehr dafür hatte. Seinerzeit legte der Käufer Wert darauf, unbekannt zu bleiben. Inzwischen hat sich aber herumgesprochen, wem das Areal gehört: Es ist Karsten Seydel, Inhaber des „Groß Bültener Hofs“.

Als damals das Kaufangebot kam, habe er es einfach nicht ausschlagen können, sagt der heute 58-Jährige. Und er habe es nicht bereut: „Das Gelände hat sich sehr gut entwickelt, derzeit sind fast alle Flächen ausgebucht“, erklärt der Gastronom. Die Palette der Nutzer reicht vom BMW-Club über den Fahrservice Quali Vita bis hin zu einem Anwaltsbüro, einem Werbegrafiker und Übungsräumen für ein knappes Dutzend Bands.

Wenn es nach Seydel geht, ist die Entwicklung aber noch längst nicht abgeschlossen. Demnächst wird im Groß Bültener Ortsrat ein von ihm initiierter Bebauungsplanentwurf vorgelegt, der den planerischen Grundstein für ein neues Baugebiet auf dem Gewerbepark-Gelände bilden könnte. Etwa 20 Bauplätze könnten dort Platz finden, hat Seydel ausrechnen lassen.

Ob und wann es dazu kommt, ist jedoch noch offen. Zwar verfügt Groß Bülten aktuell über kein neues Baugebiet, sodass ein Bedarf sicher da wäre. Ob das durch den Bergbau beanspruchte Gelände aber überhaupt bebaubar ist, muss sich zeigen.

Seydel hat es nicht eilig, denn in den nächsten Jahren steht bei ihm erst mal ein Generationswechsel an: Junior Steven übernimmt Anfang 2019 die Leitung des „Groß Bültener Hofs“, dessen Fortbestand somit gesichert ist.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede
5d7c1f30-18a2-11e8-b6f5-5af87fa64403
PAZ Fotoaktion

Hier sind weitere Fotos unserer Leser mit Motiven rund um Peine.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr