Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Autorennen auf dem Hüttengelände

RCC Slalom in Groß Ilsede Autorennen auf dem Hüttengelände

Zahlreiche Freunde von hohen Geschwindigkeiten trafen sich auf dem Parkplatz der Gebläsehalle in Groß Ilsede, um den sechsten RRC Slalom durchzuführen. Insgesamt waren 51 Autos und 14 Karts gemeldet, davon vier von Kindern, um an den offiziellen Läufen zur Deutschen Amateur-Slalommeisterschaft und zur Norddeutschen Meisterschaft teilzunehmen.

Voriger Artikel
Ilsede: Verkaufsoffener Sonntag wurde gut angenommen
Nächster Artikel
Solschen: Einweihung der neuen Kita-Räume

RCC Slalom auf dem Ilseder Hüttelgelände.

Groß Ilsede. Auf einem Rundkurs von etwa 990 Metern Länge (Jugendrennen: 500 Meter bei geänderter Streckenführung) galt es, schnellstmöglich verschiedene Schwierigkeiten wie eine Slalomstrecke, scharfe Kurven und eine Hütchengasse zu durchfahren. Die Wertung erfolgte in 22 verschiedenen Klassen, getrennt nach Serienfahrzeugen und verbesserten Fahrzeugen - also solchen, an denen bauliche Veränderungen vorgenommen wurden.

Jüngster Teilnehmer war Arne Werner aus Ölsburg, der erst acht Jahre alt ist. Vor zwei Wochen hat er das erste Mal in einem Kart gesessen, bevor er das gleich darauf folgende Rennen gewann. „Angst darfst du nicht haben, wenn du diesen Sport machst“, weiß er schon. Rennfahrer möchte er dennoch nicht werden, sondern lieber Zahnarzt.

Da in seiner Altersgruppe nur zwei Kinder am Start gemeldet waren, für die Wertung aber drei erforderlich wären, fuhren er und seine Schwester Elisa (10) in der Gruppe der deutlich älteren 14- und 15-Jährigen mit und belegten dort die Plätze drei und vier.

Mutter Sandra Werner, Hauptverantwortliche des Tages, war 2013 bereits Deutsche Amateur-Meisterin im „HeckMo-Slalom“. Mittlerweile ist diese Klasse aufgelöst, seitdem fährt sie in der Klasse der verbesserten Fahrzeuge bis 1000 Kubikzentimeter und ist dort Deutsche Vizemeisterin 2016 und kann auch auf viele weitere Siege zurückblicken.

Organisiert wurde der Rennsonntag vom RRC Vienenburg und vom NAVC Salzgitter, die diese Veranstaltungen schon länger gemeinsam vorbereiten. Allerdings waren sie das erste Mal in Groß Ilsede zu Gast. Die Veranstalter freuten sich insbesondere über die Besucher, die dem Spektakel beiwohnten: „Normalerweise fahren wir in einem Industriegebiet, da kommt kein Publikum vorbei“, sagt Kai Werner.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

bcc30a18-cd3d-11e7-8528-98cdac4f9608
Messe in der Gebläsehalle Groß Ilsede

Viele Peiner waren zur Messe nach Ilsede gekommen.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr