Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Ausstellung: „Begehbare Kunst!“ im Atelier 53

Groß Ilsede Ausstellung: „Begehbare Kunst!“ im Atelier 53

Ein Atelier, in dem man die ausgestellten Werke ausgiebig befühlen und sogar auf sie treten darf? Gibt`s nicht? Gibt`s doch! Jetzt eröffnete Fritz Lutz in seinem Atelier 53 die Ausstellung „Begehbare Kunst“.

Voriger Artikel
Denkwerkstatt im Gemeindehaus Oberg
Nächster Artikel
Ehepaar Bannasch feiert heute Diamantene Hochzeit

Besondere Aufmerksamkeit zog das flauschige Selbstbildnis des Malers Vincent van Gogh auf sich.

Quelle: Nicole Laskowski

Groß Ilsede. Für seine Werke greift der bekannte Künstler nicht zu Pinsel und Farbe, sondern zu Teppichstücken, zumeist aus Mustermappen.

„Ich habe versucht, mit meinen Mitteln und Materialien bekannte Kunstwerke zu zitieren. Das kann ich nur über Farben und Farbkombinationen“, erklärte Fritz Lutz bei der Vernissage. Unter anderen habe er Bilder von Josef Itten interpretiert, für dessen Farbtheorie er ganz spezielle Nuancen benötigte. Hier waren alle Teppichhersteller gerne bereit, ihm die gewünschten Farben zu liefern.

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Zur Bildergalerie

Auch Werke von Mondrian, Klee und weiteren Künstlern fanden sich an den Wänden des Ateliers 53. Besondere Aufmerksamkeit zog das flauschige Selbstbildnis des Malers Vincent van Gogh auf sich. Ganz aus Teppichstücken zusammengesetzt, wurde das Bild klarer, je weiter der Betrachter sich von ihm entfernte. Ein faszinierender Anblick.

Auf dem Boden des Ateliers und auch auf der Terrasse lagen eigene Kreationen des Künstlers. Hier durften die zahlreichen Gäste die Kunst im wahrsten Sinne des Wortes begehen. „Ich verarbeite nur Spitzenqualität. Da sind Straßenschmutz und Flecken kein Problem und schnell wieder entfernt. Es gibt wohl keinen Raum, dem man nicht mit einem schönen Teppich eine besondere Atmosphäre verleihen kann“, schwärmte Lutz. Gerne fertigt er Teppiche ganz nach Wunsch und passend zum jeweiligen Raum an. Auch alle seine ausgestellten Teppich-Bilder sind verkäuflich.

Termine können vereinbart werden

Wer die begehbare Kunst einmal selbst erleben möchte, hat dazu noch bis zum 13. September jeden Mittwoch zwischen 14 und 18 Uhr im Atelier am Luckauer Ring 53 Gelegenheit. Weitere Termine können unter der Telefonnummer 05172/370825 vereinbart werden.

Von Nicole Laskowski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

09d9fea8-cea9-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Peiner Wirtschaftsspiegel bei Baustoff Brandes präsentiert

Rund 100 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik nahmen in den Räumlichkeiten des Unternehmens Baustoff Brandes an der Vorstellung des Peiner Wirtschaftsspiegels teil.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr