Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Ausgelassene Piratenbande singt
Kreis Peine Ilsede Ausgelassene Piratenbande singt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 28.06.2009
Der Sänger Volker Rosin begeisterte seine kleinen Fans in Ilsede. Quelle: nic

Ilsede-Klein Ilsede. Auf laute „Volker, Volker“-Rufe hin erklomm der Star des Tages die Bühne. Im quietschbunten Hemd und bester Stimmung heizte der Entertainer sein Publikum gekonnt an. „Habt ihr alle eure Hände dabei? Dann dürft ihr klatschen. Auch die Muttis dürfen mitmachen und sogar die Muttis mit den Bärten“, scherzte Rosin.

So richtig in Bewegung kamen die Kinder beim Jambo Mambo. Hüpfen, tanzen, klatschen, wippen - die Halle bebte. Beim anschließenden Piratenlied bekam Rosin Unterstützung von den Ilseder Tanzmäusen. Da wurde aus an sich friedlichen Kindern eine wilde Piratenbande, die lautstark den Text des Liedes mitsang.

Natürlich durften auch Rosins andere große Hits nicht fehlen. Hoppelhase Hans, Urlaub, endlich Urlaub und der Känguru Dance brachten die Stimmung zum Kochen. Ein gelungener Nachmittag, der die Kinder mit viel Bewegung und Spaß auf die langen Sommerferien einstimmte. Und der eine oder andere Erwachsene ertappte sich wohl auch dabei, dass er kräftig mitsang.

„Durch eine großzügige Unterstützung vom E-Center konnten wir uns die Gage leisten“, freute sich Organisator Martin Hoffmann. Um auch den rund 100 Erwachsenen einen schönen Nachmittag bieten zu können, hatte die Mogilew-Hilfe einen Kaffee- und Kuchenverkauf organisiert. Der Erlös kommt den Ferienkindern aus Mogilew zugute. Unterstützt wurde die Veranstaltung auch von der Klein Ilseder Feuerwehr, die den Parkplatzdienst übernommen hatte und für die nötige Sicherheit sorgte.

Wer bisher in diesen Ferien noch keinen Urlaub geplant hat, hat noch Chancen, am 4. Juli für eine Woche mit dem Ilseder und Lahstedter Ferienprogramm nach Holland zu fahren. Ein Platz ist noch frei. Auskünfte erteilt Martin Hoffmann unter Telefon 05172 / 93384.

Dr. Nicole Laskowski

Sie sollen sich von den Spätfolgen der Tschernobyl-Katastrophe 1986 erholen und die Ferien in Deutschland verbringen: 34 Kinder aus dem weißrussischen Mogilew sind gestern im Ilseder Rathaus empfangen worden.

26.06.2009

Eine Person wird vermisst, ein Fahrer ist in seinem Auto eingeklemmt: Mit simulierten Gefahrensituationen gewährt die Freiwillige Feuerwehr Klein Ilsede beim Tag der Offenen Tür Einblicke in ihre Arbeit.

22.06.2009

Im Juli entscheidet sich das Schicksal der Dampfzentrale – Abriss oder Nachnutzung: Dann soll das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur die Frage nach dem Denkmalschutz zweier Maschinen im ehemaligen Industriegebäude klären.

19.06.2009