Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Anwohner wollen nicht für Sanierung aufkommen
Kreis Peine Ilsede Anwohner wollen nicht für Sanierung aufkommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 27.12.2016
Stephanie Weiser und Bernd Borngräber (r.) übergaben im Namen der Anlieger der Berliner Straße in Klein Ilsede eine Liste mit 96 Unterschriften an Ilsedes Bürgermeister Otto-Heinz Fründt. Quelle: oh
Anzeige
Klein Ilsede

Weiser und Borngräber befürchten, dass die Anwohner für die aus ihrer Sicht unumgängliche Sanierung der Berliner Straße zur Kasse gebeten werden könnten. 96 Anlieger der Berliner Straße und weitere Klein Ilseder Bürger haben die Liste unterzeichnet.

Gefordert wird die Erneuerung der Straßendecke der Berliner Straße auf Kosten des Landes Niedersachsen, das für den Ausbau der Ortsdurchfahrt verantwortlich ist. „Wir Anlieger wollen nicht für Schäden an der Straße aufkommen, die wir nicht zu vertreten haben“, sagt Weiser.

Dass die Berliner Straße erheblichen sichtbaren und nicht sichtbaren Schaden genommen hat und eine Sanierung unumgänglich sei, steht für die Anlieger fest. „Der Unmut der Anwohner bezüglich des Verkehrsaufkommens ist generell berechtigt, die Situation ist sehr unbefriedigend“, sagt Michael Take, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters, auf Nachfrage.

Für die eventuelle Sanierung der Straße sei allerdings die Gemeinde zuständig, die in Fällen wie diesen den Umleitungsverkehr über Gemeindestraßen gewährleisten müsse. Anliegerbeiträge werden beim Ausbau von Straßen fällig, was in diesem Fall aber nach Kenntnis von Take und auch vom zuständigen Fachbereichsleiter Jürgen Rengers in den nächsten Jahren nicht geplant sei.

Um Veränderungen des Zustands der Straße zu ermitteln, haben Gemeinde-Mitarbeiter aus dem Baubereich den Straßenzustand vor dem Beginn der Maßnahme dokumentiert und werden dies nach Abschluss erneut tun.

Hintergrund: Seit Anfang März 2015 ist die Klein Ilseder Ortsdurchfahrt gesperrt. Der öffentliche Personennahverkehr und der Anliegerverkehr wird durch die Berliner Straße umgeleitet. Zudem nutzen viele Auto- und auch Lkw-Fahrer die kleine Straße widerrechtlich als inoffizielle Umleitungsstrecke. Laut der Anlieger nutzen mehr als 5500 Fahrzeuge täglich diese Strecke, die dafür nicht ausgelegt ist. Zudem sind viele von ihnen zu schnell in der 30er-Zone unterwegs, wie Messungen belegt haben.

Ilsede Landjugend Solschen in der Gebläsehalle - 1500 Gäste kamen zum Weihnachtsball der Landjugend

Das Jubiläumsjahr der Landjugend Solschen neigt sich dem Ende zu: Zur Krönung wurde Sonntag der 50. Weihnachtsball des Vereins gefeiert. Nachdem dieser im letzten Jahr aufgrund der Flüchtlingsunterbringung im Melody Event Center stattfinden musste, konnte nun wieder in der Gebläsehalle Groß Ilsede gefeiert werden.

27.12.2016
Ilsede Alte Stellmacherei - Adventskonzerte der Beagles

Sie sind Kult - die vorweihnachtlichen Konzerte der Braunschweiger Band „The Beagles“ in der Alten Stellmacherei in Gadenstedt. Das zeigen auch die nackten Zahlen in diesem Jahr: 260 Besucher bei vier Konzerten innerhalb von zehn zehn Tagen; dazu mehr als 50 Personen, die keine Konzertkarten mehr bekommen haben.

27.12.2016
Ilsede Heiligabend in Klein Ilsede - Krippenspiel in Ebelings Scheune

Weihnachten im Stall wie vor 2000 Jahren hieß es am Heiligabend schon zum 13. Mal in Klein Ilsede. Da die Kirche im Ort sehr klein ist, man aber allen Gottesdienstbesuchern gerecht werden wollte, hatte Pastor Dr. Joachim Jeska einst die Idee, das traditionelle Krippenspiel in die Scheune des Hofes Ebeling zu verlegen.

26.12.2016
Anzeige