Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Abschiedskonzert in der Alten Stellmacherei
Kreis Peine Ilsede Abschiedskonzert in der Alten Stellmacherei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 30.10.2017
Die Musikgruppe „Cream Flow“ überzeugte durch cremig-leichte Musikvielfalt. Quelle: Foto: Isabell Stockmann
Anzeige
Gadenstedt

Mit großem Dank an die Gäste und Unterstützer des Kulturvereins eröffnete Reuting den vorerst letzten Konzertabend in der alten Stellmacherei. Dabei erzählte sie voller Wehmut, dass es ihr nicht leicht falle, die geplante Veranstaltungs-Auszeit einzulegen (PAZ berichtete). „Es ist aber die richtige Entscheidung“, sagte sie und erzählte, dass in der Stellmacherei seit etwa 19 Jahren immer wieder Konzerte und Veranstaltungen stattgefunden haben. Dabei seien viele schöne Kontakte und Begegnungen entstanden. „Es kommt völlig unerwartet so viel zurück, das tut gut und gibt Kraft. Wir schauen nun optimistisch in die Zukunft“, sagte sie.

Mit dem Trio „Cream Flow“ aus Hannover entstand an diesem besonderen Konzertabend eine zauberhafte Stimmung. Gute Laune und Leichtigkeit zogen sich durch die kurzweiligen Stunden. Neben Agnes Hapsari (Gesang, Klavier) und Lennart Schmidt (Schlagzeug) moderierte Pit Schwaar (Gitarre) den Abend publikumsnah, manchmal mit einem Augenzwinkern und viel Spaß an der Musik. Eigene Songs, harmonisch bearbeitete Cover-Versionen vieler bekannter Titel aus dem Pop-, Groove-, Swing- und Jazz-Bereich ließen das Gefühl einer leichten Decke aufkommen, die in der Herbstkühle das Herz wärmt. Mit sanft schmeichelndem bis strahlend souligem, immer stimmsicherem Gesang und ihrem exzellenten Klavierspiel schuf Agnes Haspari eine geschmeidige Verbindung zu Schlagzeug und Gitarre. Nach fast zwei Stunden berührender und handgemachter Musik war es auch schon wieder vorbei: Die Zeit in der Alten Stellmacherei ist vorerst vorüber – es werden sich neue Türen öffnen.

Von Isabell Stockmann

Als großen Erfolg wertete Veranstalter Heiko Klein die erste Ilseder Herbstmesse, die er am Wochenende in der Gebläsehalle in Groß Ilsede veranstaltet hat. Mehrere Tausend Besucher nutzten die Gelegenheit, sich in dem alten Industriegebäude über verschiedene Dinge rund um Haus, Hof und Garten und andere Themen zu informieren.

29.10.2017
Ilsede Körperverletzung in Groß Ilsede - Einsatz von Pfefferspray: Täter auf der Flucht

In der Nacht von Freitag auf Samstag gerieten auf dem Gelände der ARAL-Tankstelle in Groß Ilsede zwei Männer in Streit. Plötzlich sprühte der 44-jährige Beschuldigte nach ersten Aussagen Pfefferspray in das Gesicht des 38-jährigen Opfers. Anschließend flüchtete der Mann.

29.10.2017

Die Halberstädter Autorin Kathrin R. Hotowetz liest am Sonnabend, 4. November, auf dem Rittergut Oberg aus ihren Romanen „Im Schatten der Hexen“.

27.10.2017
Anzeige