Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede 78-Jährige sammelt Schritte für Ilsede
Kreis Peine Ilsede 78-Jährige sammelt Schritte für Ilsede
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 11.03.2018
Die Ilseder bewegen sich für die Aktion „Schritt für Schritt – Peine bewegt sich" viel in der Natur.  Quelle: Janine Kluge
Anzeige
Ilsede

 Christa Langkopf ist 78 Jahre alt und läuft drei bis vier Mal in der Woche mit ihren Freundinnen durch die Feldmark. „Wir sind immer unterwegs“, sagt Anita Hornig, die ebenfalls der Nordic-Walking-Gruppe angehört. Und auch Adelheid Schön schließt sich der Gruppe regelmäßig an. In dieser Woche haben sie sogar eine Extrarunde eingelegt, um ihre Schrittzahl für die Aktion in die Höhe zu treiben.

Der Bürgermeister ist seit Beginn der Aktion ebenfalls häufiger zu Fuß unterwegs. „In meinem Wohnort Bierbergen schauen sie mich schon verwundert an“, schildert Fründt, der sonst drei Mal in der Woche im Fitnessstudio etwas für die Rückengesundheit tut. „Ich gehe jetzt jeden Abend gemeinsam mit meiner Frau eine Runde um das Dorf, am Wochenende sogar zweimal am Tag.“

Bürgermeister will Abendspaziergang beibehalten

Seine Erkenntnis: „Es tut unheimlich gut, sich an der frischen Luft zu bewegen.“ Gerade am Abend sei es super, um runter zu kommen. „Nach einem Abendspaziergang schläft man viel besser“, hat Fründt festgestellt. „Wir wollen das auf jeden Fall beibehalten.“

Manchmal muss man erfinderisch sein, um im Beamtenalltag mehr Bewegung einzubauen, weiß auch die Kreistagsabgeordnete Ilse Schulz, die das Bürgermeister-Team unterstützt. „Ich habe meine Kreistagsvorlagen zu Hause im Gehen gelesen“, erzählt sie. Und auch die Münstedterin Karin Böker, die gemeinsam mit ihrem Mann Dieter Böker, Ortsbürgermeister in Münstedt, Schritte für die Gemeinde zählt, holt die Wäscheteile nun gern einzeln aus dem Keller. Kurze Wege werden nun bewusst zu Fuß erledigt.

Fründt: „Diese Aktion ist beispielgebend!“

„Diese Aktion ist beispielgebend“, ist Fründt begeistert. „Die Leute sprechen einen an. Sie finden es toll, das die Gemeinde mitmacht. Sogar im Kreistag wird über die Aktion gesprochen.“ Er möchte, ebenso wie Ilse Schulz, besonders Kinder und Jugendliche der Gemeinde in Bewegung bringen, die sich heute bereits in jungen Jahren viel zu wenig bewegen würden. Schulz findet das erschreckend. „Deshalb ist die Aktion so wichtig“, bestätigt der Bürgermeister. „Wir müssen das Thema Bewegungsmangel in die Köpfe der Mitmenschen bringen.“

Von Janine Kluge

Vor rund 60 Besuchern sang jetzt der Chor „Different way of harmony“ in der evangelischen Kirche in Gadenstedt. Auf dem Programm standen gleich zwei Konzerte mit vielen Klassikern.

08.03.2018
Ilsede Ermäßigte Saisonkarte für Freibad in Gadenstedt - Ilseder Vereine sollen Hallenbad kostenlos nutzen können

Rückwirkend zum 1. Januar will die Ilseder Verwaltung auf die Betriebskostenzuschüsse der Vereine für die Nutzung des Groß Ilseder Hallenbades verzichten. Zudem soll für das Freibad Am Bolzberg in Gadenstedt eine ermäßigte Saisonkarte eingeführt werden.

08.03.2018
Ilsede Feuerwehreinsatz in Solschen - Auto brannte komplett aus

„Wenn wir nur wenig später vor Ort gewesen wären, hätte es böse ausgehen können“, sagt der Einsatzleiter am Tag nach dem Vorfall. Die Feuerwehr konnte gerade noch verhindern, dass auch das benachbarte Wohnhaus in Brand gerät.

07.03.2018
Anzeige