Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
50 Jahre Spielmannszug SV Groß Bülten

Reise durch die letzten fünf Jahrzehnte 50 Jahre Spielmannszug SV Groß Bülten

Die Spielleute feierten mit ihren Gästen im Groß Bültener Hof das 50-jährige Bestehen ihres Zuges.

Voriger Artikel
Gymnastik-Abteilung feierte ihren 60. Geburtstag
Nächster Artikel
Flüchtlingsbetreuung: Kirchengemeinde steuert Geld bei

Christian Wolff, Leiter des Spielmannszuges, begrüßte die gut gelaunten Gäste mit einer Zeitreise durch die letzten 50 Jahre.
 

Quelle: Celine Wolff

Groß Bülten.  Zum Höhepunkt kam es nun im Jubiläumsjahr des Spielmannszuges SV Groß Bülten: Der Verein feierte gemeinsam mit 170 Gästen sein 50-jähriges Bestehen mit einem Festkommers im Saal des Groß Bültener Hof. Christian Wolff, Leiter des Spielmannszuges, begrüßte die gut gelaunten Gäste mit einer Zeitreise durch die letzten 50 Jahre.

1967 kam Helmut Lösche die Idee der Gründung eines „Jungen Spielmannszuges“. „Wenn einer einigermaßen die Trommelstöcke halten konnte, wurde er Trommler. Den restlichen Jungen wurde die Flöte gegeben“, erinnerte sich Wolff. Bereits im Jahre 1968 stand der erste Auftritt auf dem heimischen Schützenfest an.

Nicht nur der Spielmannszug, auch die Gruppe der Oldies des Spielmannszuges feierte einen runden „Geburtstag“: Sie wurde vor 30 Jahren gegründet.

Viele Wettkämpfe, Landesmusikfeste, Schützenfeste, Freischießen und weitere spaßige Aktionen liegen nun hinter den Spielleuten. Der Verein hält eine lange Tradition hoch. Freundschaften zu den Nachbarvereinen sind entstanden. Eine Bilderpräsentation mit über 2000 Fotos sollte die schönsten Erinnerungen der Vereinsgeschichte zeigen. Besonders erfreulich war es, dass auch ehemalige Spielleute der Einladung gefolgt waren und am Festkommers teilnahmen.

Bevor sich die Gäste nach der Zeitreise durch die letzten fünf Jahrzehnte am Buffet stärken konnten, wurden noch zahlreiche Glückwünsche ausgesprochen. Ilsedes Bürgermeister Otto-Heinz Fründt motivierte den Verein in seiner Rede zum Weitermachen. Holger Flöge, Ortsbürgermeister von Groß Bülten, lobte den Verein: „Der Spielmannszug ist ein Gewinn für Groß Bülten. Wo ihr seid, ist es immer schön. Nach außerhalb seid ihr ein hervorragender Botschafter für unsere Ortschaft.“

Der Landesmusikleiter vom NSSV, Herrmann Buchholz, überbrachte Glückwünsche und Grüße des Präsidiums. Musikalisch untermalt wurde der Abend von der Music Session Gang des Stadtorchesters Peine und DJ Maik. Die Spielleute feierten mit ihren Gästen bis in die frühen Morgenstunden.

Von Celine Wolff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr