Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede 1800 Gäste feierten beim Weihnachtsball der Landjugend Solschen
Kreis Peine Ilsede 1800 Gäste feierten beim Weihnachtsball der Landjugend Solschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 30.12.2018
Rappelvoll war es in der Gebläsehalle beim beliebten Weihnachtsball. Quelle: Annemieke Ehlers
Groß Ilsede

Weihnachtliche Partystimmung herrschte beim 52. Weihnachtsball der Landjugend Solschen und Umgebung am ersten Weihnachtsfeiertag in der Ilseder Gebläsehalle. 1800 Gäste waren gekommen, um den inzwischen traditionellen Ball zu feiern – bereits am ersten Tag des Vorverkaufs war der Ball trotz Erhöhung des Kartenkontingents von 1500 auf 1800 Karten restlos ausverkauft.

Halle war festlich geschmückt

Die Gebläsehalle war festlich hergerichtet: Ein roter Teppich und ein großer geschmückter Weihnachtsbaum zierten den Eingang, leuchtend rote Weihnachtssterne zierten die Tische, und passende Beleuchtung verlieh der alten Halle einen weihnachtlichen Glanz.

Mit einer Fotobox konnten die Besucher Selfies als Erinnerung an die Feier erstellen. Ausgelassen tanzten die Gäste bis in die frühen Morgenstunden, egal ob jung oder alt, zu der Musik der Band „Red Peppers“ und den Beats des DJs Christian Bohn.

Gäste kamen aus ganz Niedersachsen

Für das Spektakel waren die Gäste aus ganz Niedersachsen angereist: Landjugenden aus Hildesheim und dem Harz sowie einige Besucher aus Oldenburg, Braunschweig, Göttingen und Hannover waren zum Ball der Landjugend nach Ilsede gekommen, um dort die Gelegenheit zu nutzen, Freunde und Bekannte aus der Heimat wiederzutreffen.

„Wir kommen schon seit einigen Jahren zum Weihnachtsball, weil uns die Stimmung und der festliche und weihnachtliche Charakter der Veranstaltung so gut gefällt. Außerdem können wir, nachdem wir den Weihnachtstag bei unserer Familie verbracht haben, hier alte Bekannte aus der Heimat treffen“, erklärt Melina Heinze aus Celle.

Von Annemieke Ehlers

„Weihnachten im Stall wie vor 2000 Jahren“ hieß es am Heiligabend schon zum 15. Mal in Klein Ilsede. Da die Kirche im Ort sehr klein ist, man aber allen Gottesdienstbesuchern gerecht werden wollte, hatte Pastor Dr. Joachim Jeska die Idee, das traditionelle Krippenspiel in die Scheune des Hofes Ebeling zu verlegen. Ein absoluter Renner, wie sich bald herausstellte.

26.12.2018

Der 19-jährige Solschener Lukas Burgdorf sorgt dafür, dass in Solschen die Glocken klingen: An Wochenenden und Feiertagen zieht er am Seil in dem Glockenturm, der im liebevoll „Klein Solschen“ genannten Teil des Dorfes steht. Jetzt an Weihnachten gibt es natürlich besonders viel zu tun.

24.12.2018

Bei einer Polizeikontrolle in Ölsburg erwischten die Beamten einen 47-Jährigen Ilseder, der unter Drogeneinfluss mit dem Auto fuhr. Später zeigte sich, dass er keinen Führerschein besitzt.

23.12.2018