Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede 150 Besucher beim Kartoffelfeuer der CDU
Kreis Peine Ilsede 150 Besucher beim Kartoffelfeuer der CDU
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 13.10.2018
Die Quiz-Gewinner mit dem CDU-Vorsitzenden Karsten Könnecker (r.). Quelle: Privat
Adenstedt

Die Adenstedter konnten ihr Kartoffelkraut und andere mit Schadorganismen belastete pflanzliche Abfälle sammeln, um sie dann nach Begutachtung durch einen Experten zum Festplatz an der Oedelumer Straße zu bringen und später zu verbrennen. Etwa 15 Haus- und Gartenbewirtschafter lieferten ihr Material selbst an, in etwa die gleiche Anzahl nahm den Service der Abholung in Anspruch.

Das Kartoffelfeuer findet nun schon seit 2006 in jedem Jahr statt. Am Abend trafen sich die Adenstedter dann am Brennplatz, um das gesammelte Material zu verbrennen. Für die Kinder wurde ein separates kleines Feuer entfacht, worin sie Stockbrot backen konnten.

Für die Erwachsenen war der von Sabine Hehnen-Mäneke und Frank-Achim Schmidt selbst gebackene Kartoffelpuffer der Renner, daneben gab es auch noch Bratwürste. Bei Härke-Bier und nichtalkoholischen Getränken saß oder stand man an großen Rundballen aus Stroh in geselliger Runde beisammen. Insgesamt waren etwa 150 Personen anwesend, die sich über die gelungene Veranstaltung freuten. Besonders die Kinder konnten nach Herzenslust toben.

Bei Kartoffelquiz warteten Preise auf die Spieler

Das von Corinna Hahne-Pompe ausgearbeitete Kartoffelquiz wurde von den Besuchern gut angenommen. Von den Kindern mussten elf Fragen beantwortet werden, von den Erwachsenen 14 Fragen rund um die Kartoffel. Mehrere Teilnehmer lösten die Fragen richtig, daher musste im Finale geschätzt werden, wie viele Kartoffeln sich in einem Glasbehälter befanden. Den ersten Preis bei den Erwachsenen gewann Beate Ribbeck. Platz zwei teilten sich Sabine Sommer und Gabi Margis, der dritte Platz ging an Daniela Gieselmann. Sie alle erhielten einen Sack Kartoffeln, gespendet vom Hofladen Lauenroth, sowie je eine Flasche mit Hochprozentigem.

Bei den Kindern wurde der erste Preis zweimal vergeben, und zwar an Henny Wedler und Lukas Dierschke. Den dritten Platz errang Mathes Dettmer. Sie alle durften sich Spiele aussuchen und erhielten einen Kürbis.

Von Jana Brodrück

Über 50 namhafte Aussteller aus dem Peiner Land und der Region haben schon zugesagt: Sie sind bereits jetzt Garant dafür, dass die von der PAZ ausgerichtete Messe „Peine(r) aktiv“, die am Sonntag, 18. November, in der Ilseder Gebläsehalle stattfindet, nach dem großartigen Erfolg mit fast 5000 Besuchern in 2017, dieses Jahr erneut Publikumsmagnet wird.

13.10.2018

Die Griechenmädchen aus Adenstedt feierten dieses Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass veranstalteten sie ihr Weinfest, welches über 300 Besucher anzog.

12.10.2018

Eine Ausstellung rund um den Bergbau in der Gemeinde Ilsede der Jahre 1860 bis 1976 gibt es derzeit in der Bültener Heimatstube zu sehen. Präsentiert wird sie vom Heimat- und Bergbauverein.

11.10.2018