Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede 1200 Leute feierten in der Gebläsehalle
Kreis Peine Ilsede 1200 Leute feierten in der Gebläsehalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 16.05.2017
Maleen, Vanessa und Saskia (v.l.) amüsierten sich. Quelle: Celine Wolff
Anzeige
Ilsede

 Am Samstag machte Venga Venga, die große 90er und 2000er Party, Station in der Gebläsehalle Ilsede. „Es ist im Moment das Konzept schlechthin. Derzeit touren wir durch ganz Deutschland und brechen alle Rekorde“, freuten sich die Veranstalter Stevie T. und Daniel Heuer. Ein Jahr geht die Tour, nach Ilsede kamen laut Wito mindestens 1200 feierlustige Gäste.

Bereits am Eingang deckten sich die gut gelaunten Partyfans mit bunten Trillerpfeifen und Knicklichtern jeglicher Farben ein. „Das war in den 1990ern der absolute Hit. Da gab es das auf den Partys immer“, verriet Stevie T., als er den Karton mit den bunten Stimmungsmachern am Eingang verteilte.

Zu den verschiedensten Hits aus den 90ern und 2000ern feierten nicht nur Gäste aus dem Peiner Land. Teils hatten sie weite Anreisen in Kauf genommen, so wie der 27-jährige Philipp Feuer aus Erfurth. „Ich bin zum ersten Mal hier. Die 2000er finde ich interessanter, aber man kann alles mitnehmen“, sagte er. Auch der Braunschweigerin Anna Linda gefiel es: „Weil es uns in Wolfsburg bei der Venga Venga Party so gut gefallen hat, sind wir heute nach Ilsede gekommen.“

Allmählich füllte sich die bunt beleuchtete Tanzfläche der Gebläsehalle. Neben der Musik waren auch Trillerpfeifen zu hören. Verschiedenste DJs, Animateure und Tänzer heizten dem Publikum kräftig ein.

„Bei der Ü30-Party ist das Publikum inzwischen um die 50. Diese Party gibt es ja schon seit 20 Jahren. Die Venga Venga Party ist jetzt die Party danach. Es ist ein Konzept, das Spaß macht“, sind sich die Veranstalter einig.

Die nächste Venga Venga Party in der Gebläsehalle ist für den 23. September geplant.

Von Celine Wolff

Die Violinistin Karoline Eckhardt aus Salzburg und der Organist Moritz Sandmann aus Groß Lafferde ernteten in der Bernwardskirche viel Applaus für ihr kontrastreiches Konzert. Dieses stellte mit Stücken von Bach bis Schubert den Auftakt der Groß Lafferder Kulturtage dar.

14.05.2017

Reges Treiben herrschte kürzlich an und in der Realschule Groß Ilsede. Nahezu alle Schüler und Lehrkräfte präsentierten den Gästen im Rahmen eines Tages der offenen Tür ihre Schule.

13.05.2017

Knapp 130 Schlagzeuger spielen beim Konzert. Auch Stücke bekannter Künstler werden gespielt.

12.05.2017
Anzeige