Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede 1200 Gäste bei Mixery-Clubraum-Party
Kreis Peine Ilsede 1200 Gäste bei Mixery-Clubraum-Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 13.03.2017
Mixery Clubraum in Ilsede: Die Gäste hatten viel Spaß. Quelle: Celine Wolff
Anzeige
Groß Ilsede

Die Planungen liefen bereits seit einem Vierteljahr. Im Radio wurde die Party eine Woche lang beworben und auch am Abend der Party blieb der Radiosender nicht stumm: „Ab 0 Uhr senden wir live hier aus Ilsede auf 89.0 RTL“, sagte der Radio-Moderator Stevie T. Und weiter: „Von 20 Uhr an laufen vorproduzierte Tapes im Radio, die auf die Party hinweisen. So können wir die Partygänger abholen und einstimmen.“

Im Radio konnten vorab Club-Versionen von Charts gehört werden. Stevie T. schätzt, dass 30.000 bis 40.000 Hörer das Programm in der Nacht verfolgt haben. Doch nicht nur im Radio wurde einiges geboten, auch in der Gebläsehalle legten verschiedene Künstler wie RTL Resident DJ Marc Radix oder DJ Pint auf. Auch die RTL Dance Crew war am Start: „Wenn man DJs hat, die in die Jahre gekommen sind, muss man das Bühnenprogramm etwas aufhübschen“, scherzte Stevie T.

Die Gäste waren begeistert von der Party: Ich finde die Party sehr gut. Ich gehe immer zum Mixery Clubraum, weil es hier die beste Musik gibt“, sagt die Peinerin Maureen Herrmann (25). Auch der 20-Jährige Fabian Langner aus Groß Bülten war begeistert: „Ich finde es toll, dass so eine Veranstaltung hier in Ilsede ist. So wird für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen auch mal etwas geboten. Solch eine Party kann ruhig öfter stattfinden.“

cw

Nach dem Großbrand eines rund 200 Jahre alten Fachwerkhauses in Lengede forderte die Polizei den THW-Ortsverband Peine an, um notwendige Abstützarbeiten an dem einsturzgefährdeten Haus vorzunehmen. Am Samstag waren die Einsatzkräfte sogar 14 Stunden im Dienst - als es brenzlig wurde, musste dann sogar die Feuerwehr Vechelde-Wahle gegen 22 Uhr mit ihrer Drehleiter zur Hilfe eilen.

13.03.2017
Ilsede DRK-Ortsverein Oberg bildete Kinder aus - Große Kiga-Kinder werden kleine Ersthelfer

In der AWO-Kindertagesstätte wurden 20 künftige Schulkinder an die Erste Hilfe für Kinder herangeführt.

11.03.2017
Ilsede Rat-Ilsede: Konstruktives Miteinander vereinbart - Fraktionen und Gruppen reagieren auf verbale Angriffe

Ob Ortsdurchfahrten, Abwasser, Baugebiete oder Schulen: Es bewegt sich viel in der Gemeinde Ilsede. Allerdings stehen die Verwaltung und der Rat der Gemeinde auch immer wieder teils heftiger Kritik der Bürger zu diesen Themen gegenüber. Für ein konstruktives Miteinander haben sich nun die Ilseder Ratsfraktionen öffentlich ausgesprochen.

10.03.2017
Anzeige