Hohenhameln - Zünftige Stimmung in Hohenhameln: Junggesellen veranstalten Oktoberfest – PAZ-online.de
Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Zünftige Stimmung in Hohenhameln: Junggesellen veranstalten Oktoberfest
Kreis Peine Hohenhameln Zünftige Stimmung in Hohenhameln: Junggesellen veranstalten Oktoberfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 07.08.2014
Die Junggesellen Hohenhameln organisieren - inspiriert vom Original in München (Bild) - ein zünftiges Oktoberfest. Der Karten-Vorverkauf für das Event hat bereits begonnen. Quelle: oh
Anzeige

Feiern können die Hohenhamelner, aber können die Norddeutschen auch Oktoberfest feiern? Die Hohenhamelner Junggesellen meinen: ja. Und so importieren sie das Traditionsfest aus München kurzerhand in die eigene Ortschaft. Wie beim großen bayerischen Bruder geht es - entgegen des Namens - gar nicht im Oktober los. „Das Oktoberfest in München beginnt in diesem Jahr am 20. September, darum haben wir den Termin bei uns auch auf diesen Tag gelegt“, sagt Michael Westphal, Vorsitzender der Hohenhamelner Junggesellschaft von 1854 (JG). Die feiert in diesem Jahr 160-jähriges Bestehen und hat sich deshalb die eine oder andere besondere Veranstaltung überlegt. Das Oktoberfest ist der Höhepunkt.

Im 800 Quadratmeter großen Festzelt, das auf dem Rewe-Parkplatz in Hohenhameln stehen wird, soll zünftig gefeiert werden. Einlass ist ab 19 Uhr, das Fass wird um 20 Uhr angestochen. Für authentische Musik sorgt die Gruppe Grenzland Power. „Die kommen auch tatsächlich direkt aus Bayern“, verrät Westphal. Und natürlich sind ebenso bei den Gästen nicht nur ausgelassene Feierlaune, sondern Lederhose und Dirndl gern gesehen.

Es ist übrigens das erste Mal, dass die Hohenhamelner Junggesellen ein Oktoberfest organisieren. Westphal erläutert: „Unser Festwirt, den wir auch beim Schützenfest haben, hat das sonst immer in Hildesheim gemacht. Jetzt wollen wir es aber bei uns in Hohenhameln etablieren.“

  • Der Ticket-Vorverkauf hat begonnen. Karten für das Oktoberfest am 20. September in Hohenhameln kosten 8 Euro, erhältlich sind sie über die Internetseite der Junggesellschaft, www.jg-hohenhameln.de, und im Papierhaus Haefke. Karten an der Abendkasse kosten 10 Euro.

js

Hohenhameln/Meinersen. Es war ein heißer Sommer, Bäume und Boden ausgedörrt, trocken wie Zunder. Am 9. und 10. August 1975 nahm die Waldbrand-Katastrophe in Meinersen ihren Lauf. Fünf Feuerwehrmänner werden von den Flammen eingeschlossen: Der 16-jährige Hartmut Oelkers und Otto Könneker (30) aus Hohenhameln starben, auch drei erfahrene Feuerwehrleute aus Fallersleben entkamen dem Inferno nicht. Am Wochenende jährt sich die Tragödie zum 39. Mal.

06.08.2014

Hohenhameln. Die Dorf- und Garagenflohmärkte sind mittlerweile eine feste Institution im Peiner Land. Im Oktober soll auch in Hohenhameln ordentlich gefeilscht werden - und zwar an zwei Tagen: am 25. und 26. Oktober. Malte Cavalli plant die Veranstaltung.

23.07.2015

Hohenhameln. Es war schon ein besonderer Anblick, der sich da in Hohenhameln bot: Eine Traube aus Inlineskatern, die meisten davon Schüler, bahnte sich den Weg vom Schützenplatz in Hohenhameln über Clauen nach Soßmar und wieder zurück. Anlass war die Aktion „Skate by Night“, die die Gemeindefeuerwehr anlässlich des Sommerferienprogramms organisiert hatte.

04.08.2014
Anzeige