Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Wenn Hunde durch die Hürden heizen
Kreis Peine Hohenhameln Wenn Hunde durch die Hürden heizen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 02.07.2013
Sport für Hund und Herrchen steht beim „Agility“-Turnier am Wochenende auf dem Programm. Quelle: A
Anzeige

Am Samstag und Sonntag, 6. und 7. Juli, springen die Vierbeiner über Hindernisse, kriechen durch Tunnel oder laufen um Slalomstangen. Auch Zuschauer ohne Hund sind herzlich eingeladen.

Agility, auch als „Behändigkeit auf sechs Beinen“ beschrieben, zeichnet sich aus durch Geschicklichkeit, Schnelligkeit und ein gutes Zusammenspiel zwischen Hund und Halter. „Ziel ist es, die Hunde durch Stimme, Körpersprache und Bewegung möglichst schnell und fehlerfrei über einen Parcours zu führen“, schildert Cornelia Kruse, Pressewartin des ausrichtenden Hundesportvereins „Peiner Eulen“ aus Mehrum.

Der Hindernislauf, den die Hunde unter Anleitung absolvieren müssen, umfasst zahlreiche Geräte wie Wippe, Laufsteg, Tunnel, Hürden, Slalomstangen oder Reifen. „Die Leistungsrichter stellen für jeden Wettkampf und jede der drei Leistungsklassen einen neuen Parcours, die Hundeführer müssen sich den richtigen Weg für sich und ihren Hund einprägen“, erläutert die Pressewartin.

An beiden Wettkampftagen beginnen die sportlichen Herausforderungen jeweils um 9  Uhr. Am Samstag, 6. Juli, findet im Rahmens des Turniers der letzte Qualifikationslauf zur Deutschen Vereinsmeisterschaft statt. 17 Mannschaften aus ganz Niedersachsen ermitteln in drei Läufen den Landes-Vereinsmeister. Am Sonntag, 7. Juli, findet dann ein offenes Turnier mit etwa 140 teilnehmenden Teams statt.

js

  • Weitere Informationen zum Verein und dem Turnier gibt es im Internet unter www.peiner-eulen.de.
Anzeige