Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Nikolaus kam in Begleitung der Feuerwehr
Kreis Peine Hohenhameln Nikolaus kam in Begleitung der Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 05.12.2018
Der Weihnachtsmann kam in Begleitung der Feuerwehr. Sie habe ihn zuvor aus einem Schornstein befreien müssen, hieß es. Quelle: privat
Mehrum

Auch ohne Schnee und klirrende Kälte lockte der vom örtlichen Sportverein TSV veranstaltete traditionelle Weihnachtsmarkt wieder viele Mehrumer aus ihren Häusern zum Dorfgemeinschaftshaus.

„In liebevoll gestalteten Holzhütten verkauften Mitglieder des TSV Mehrum frisch gebackene Waffeln und boten Kakao, Glühwein und Bratwurst an. Es duftete schön weihnachtlich“, berichtet der Pressewart des TSV, Andreas Brinkmann.

Auch alles rund um den Honig, Handwerkskunst aus Metall und Beton, Adventsgestecke sowie selbst gemachte Mützen und Socken wurden angeboten und stießen bei den Besuchern auf Interesse. Die Kinder konnten am Glücksrad tolle Preise gewinnen, aber auch mancher Erwachsene versuchte dort sein Glück.

Posaunenchor spielte Weihnachtslieder

Für weihnachtliche Stimmung auf dem Fest habe auch der von Jürgen Walter gestiftete große Christbaum gesorgt. Der Mehrumer Posaunenchor spielte unter der Leitung von Jürgen Ruppert bekannte Weihnachtslieder und bekam dafür viel Applaus.

Glänzende Kinderaugen gab es, als der Nikolaus etwas verspätet auf einem Trecker in Begleitung der Feuerwehr angefahren kam. Mit einem „Ho,ho,ho!“ begrüßte er die kleinen Gäste und erzählte, dass er im Schornstein stecken geblieben war und von freundlichen Helfern der Feuerwehr gerettet wurde. So konnte er gerade noch rechtzeitig seine Geschenke an die Kinder verteilen.

Dank an die vielen Helfer

Trotz seines engen Terminkalenders besuchte auch der SPD-Landtagsabgeordnete Matthias Möhle die Veranstaltung und freute sich über das große ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder. Ebenfalls freute sich der TSV-Vorsitzende Heinz Heuer über die große Besucherzahl und dankt allen Helfern für die Unterstützung.

Von Kerstin Wosnitza

Nach dem Ende seiner beruflichen Karriere wollte Hermann Berkhan etwas zurückgeben. Menschen helfen, die nicht so viel Glück im Leben hatten. Deshalb arbeitet der Bründelner im Auftrag von Manager ohne Grenzen im afrikanischen Bujumbura.

04.12.2018
Hohenhameln Weihnachtsmarkt und Hobbykunstausstellung - Glühwein, Leckereien und Handwerkskunst

28 Aussteller priesen im Dorfgemeinschaftshaus ihre selbst gemachten Waren an. Draußen fand parallel auf einigen Höfen der Weihnachtsmarkt statt. Besonders Highlight war der Besuch des Weihnachtsmanns.

03.12.2018

Das Hallenbad in Mehrum zu schließen, ist für die FDP-Fraktion im Gemeinderat keine Option. In einer Pressemitteilung wenden sich Malte Cavalli und Jan Wouter van Leeuwen gegen den Antrag des parteilosen Ratsmitglieds Heiner Goldbeck.

02.12.2018