Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Vermisstes Kind in Hohenhameln: Vater zeigte Bekannten an
Kreis Peine Hohenhameln Vermisstes Kind in Hohenhameln: Vater zeigte Bekannten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 05.10.2018
Die Siebenjährige ist wieder zuhause bei ihren Eltern angekommen. Quelle: dpa
Hohenhameln

Nachdem das vermisste Mädchen aus Hohenhameln wieder aufgetaucht ist (PAZ berichtete), zieht der Vater des Mädchens nun harte Konsequenzen: Er zeigte den Mann an, bei dem seine Tochter die Nacht verbracht haben soll.

Der Bekannte sagte den Eltern kein Wort über den Aufenthalt ihrer Tochter.

Nach jetzigem Ermittlungsstand sei davon auszugehen, dass die Siebenjährige die Nacht bei einem Bekannten der Familie verbracht haben soll, teilte die Polizei mit. Der Mann habe es aber versäumt, die Eltern des Mädchens über ihren Aufenthalt zu informieren, weshalb jetzt gegen ihn ein Strafverfahren wegen der Entziehung Minderjähriger eingeleitet worden ist.

Von Michaela Gebauer

Auf der B 494 zwischen Hohenhameln und Clauen kam es zu einem schweren Unfall. Der Wagen eines 18-Jährigen kam dabei von der Straße ab und überschlug sich. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

05.10.2018

Die Hochwasser der vergangenen Jahrzehnte haben gezeigt, wie wichtig es ist, die Verantwortlichen in den Verbänden des Katastrophenschutzes auszubilden, zu vernetzen und den praktischen Einsatz gemeinsam zu üben. Daher probte der Fachzug Personalreserve der Kreisfeuerwehr Peine jetzt den Deichschutz an der Weser.

04.10.2018

Die Feuerwehren aus Mehrum und Equord mussten am Dienstagmittag zu einem Verkehrsunfall zwischen Equord und Hämelerwald ausrücken. Auf der L413 war ein Pkw gegen einen Baum geprallt.

03.10.2018