Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Überhöhte Geschwindigkeit: Mann gerät in Gegenverkehr

Verkehrsunfall in Hohenhameln Überhöhte Geschwindigkeit: Mann gerät in Gegenverkehr

Vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit verlor ein 27-jähriger Fahrer eines Citroen am Samstagvormittag in Hohenhameln die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit einer entgegenkommenden Polo-Fahrerin zusammen. Beide Personen wurden leicht verletzt.

Voriger Artikel
Keine IGS in Hohenhameln: Das sagen die Politiker
Nächster Artikel
Zeugen halten Unfallverursacher fest

Der Unfallverursacher besaß keinen gültigen Führerschein.

Quelle: Archiv

Hohenhameln. Am späten Samstagvormittag ereignete sich ein Verkehrsunfall in Hohenhameln, Hahnendamm, Ecke Bierbergener Tor, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

Der 27-jährige litauische Fahrer eines Citroen geriet infolge nicht angepasster Geschwindigkeit beim Verlassen des Ortes in Richtung Bierbergen in der Linkskurve in den Gegenverkehr und stieß mit einem VW Polo einer 44-jährigen Bierbergenerin zusammen.

Der Unfallverursacher, der nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war, wurde noch am Unfalltage in seiner Landessprache vernommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hildesheim wurde von ihm eine Sicherheitsleistung genommen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

09d9fea8-cea9-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Peiner Wirtschaftsspiegel bei Baustoff Brandes präsentiert

Rund 100 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik nahmen in den Räumlichkeiten des Unternehmens Baustoff Brandes an der Vorstellung des Peiner Wirtschaftsspiegels teil.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr