Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Über 30 Männer singen Seemannslieder
Kreis Peine Hohenhameln Über 30 Männer singen Seemannslieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 22.02.2016
Projektchor unter der Leitung von Wolfgang Benthin übt moderne Seemannslieder ein
Anzeige

„Wir freuen uns sehr über den großen Zulauf“, erklärte Bernhard Schweer, Mitbegründer des Projektchors aus Hohenhameln. „Bei der ersten Probe waren es schon 31 Personen. Heute fehlen einige, dafür sind andere da. Das ist toll“, erklärte er weiter. Einstudiert werden unter der Leitung von Benthin Songs der bekannten Gruppe Santiano. Vier Stunden dauert eine Probe, die von entspannten Kaffeepausen in geselliger Atmosphäre begleitet werden.

„Ich wollte einfach mal etwas anderes singen als das Traditionelle im Gesangsverein und fand die Idee einfach nur toll“, sagte Jürgen Flohr aus Hohenhameln. Unter den Herren befindet sich auch Ahmet, ein Flüchtling aus Marokko, der derzeit in Mehrum untergebracht ist. Es hieß, er sei ein ausgebildeter Sänger, aber bestätigt sei das nicht. Deutsche Songs zu singen sei für ihn nicht gerade einfach, aber es mache Spaß, sagte der junge Mann. „Er hat eine tolle Stimme, und wir finden es total klasse, dass er mit dabei ist“, hieß es aus den Reihen des Chores. Überhaupt scheinen alle Männer bei diesem Projekt viel Spaß zu haben und mit Herzblut dabei zu sein. So wie Helge Anders aus Peine: „Ich finde, dass es hier total viel Spaß macht und bin erstaunt dass es so gut klappt, obwohl wir in dieser Besetzung noch nie zusammen gesungen haben.“

Wer Lust hat, kann immer noch einsteigen. Nähere Informationen gibt es bei Bernhard Schweer unter der Rufnummer 05128/8186. Und wer den Projektchor live erleben möchte, der hat am 30. April zum Jubiläum des Frauenchors Hohenhameln die Gelegenheit dazu. Auftreten werden die Herren zudem am 28. Mai am „Tag des Liedes“ in Algermissen.

Hohenhameln. „Wir fordern für den Schulstandort Hohenhameln nachdrücklich die Einrichtung einer IGS, spätestens bis 2018“, sagte Uwe Semper, Ratsherr und Kreistagsmitglied (SPD).

19.02.2016

Hohenhameln. Seit mehreren Jahren arbeitet die Metall- und Fahrradwerkstatt der Berufsbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft (BBg) Peine alte Fahrräder wieder auf und gibt sie an sozialschwache Bürger wieder ab. Nun spendete die BBg zehn Räder an Flüchtlinge in der Gemende Hohenhameln.

19.02.2016

Hohenhameln. Die Nachrichten von der Insolvenz des Nussknacker-Herstellers Steinbach aus Hohenhameln ging im vergangenen Herbst wortwörtlich um die Welt. Denn wie die PAZ berichtete, sorgte die Pleite des Herstellers der beliebten Nussknacker-Figuren auch in den USA für Schlagzeilen. Nun gibt es um die Firma Neuigkeiten.

18.02.2016
Anzeige