Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Tina und Waldemar Gloger sind die neuen Pächter
Kreis Peine Hohenhameln Tina und Waldemar Gloger sind die neuen Pächter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 04.05.2017
Tina und Waldemar Gloger mit Sohn Vula auf der Terrasse am Hohenhamelner Pfannteichbad. Als das Foto entstand, waren die Umgestaltungs-Arbeiten noch nicht beendet. Quelle: Thorsten Pifan
Anzeige
Hohenhameln

Lange Zeit war die Nachfolge der ehemaligen Pächterin Margarete Seifert, die seit 1993 den Freibad-Kiosk führte, ungewiss. Der Vertrag mit den Glogers kam kurzfristig zustande. Die Familie wohnt in Hohenhameln. „Wir wollten auch einen Beitrag dazu leisten, dass das Bad hier erhalten bleibt“, sagt Waldemar Gloger. Das sei gerade für die Jugendlichen wichtig - die Glogers haben selbst einen 13 Jahre alten Sohn namens Vula. Hätte sich kein Pächter gefunden, hätte am Ende auch die Option der Schließung des Bades im Raum gestanden.

Für die Gäste sind einige Neuerungen geplant: „Wir haben den Imbiss und Kiosk nach vorn verlegt und wollen die Terrasse besser nutzen, damit die Gäste auch mit Blick auf den Pfannteich Speisen und Getränke genießen können“, sagt Tina Gloger. In den Räumen des ehemaligen Imbiss wird es Indoor-Spiele für Kinder und Jugendliche geben. „Das ist noch eine echte Marktlücke in Hohenhameln“, so Tina Gloger. Angeboten werden sollen Airhockey, Billard, Flipper und Darts.

Auch den Strand wollen die Glogers neu gestalten. Den Sand wechselt die Gemeinde Hohenhameln ohnehin jedes Jahr aus. „Wir planen eine Art ‚City Beach‘ mit Palmen“, erklärt Waldemar Gloger.

Damit die Gäste von der Terrasse einen schönen Blick auf den Pfannteich haben, mussten einige Büsche weichen. „Wir wollen auf der Wiese direkt vor dem Sitzgarten auch Liegestühle anbieten“, so der neue Pächter. Ausgeweitet werden soll auch die Speisekarte. Pfannteich-Besucher, die sich auf ihre Hamburger, die Schnitzel oder die Currywurst freuen, brauchen aber keine Angst zu haben: „Das wird es weiterhin geben“, sagt Waldemar Gloger. Allerdings will er auch Hähnchen und Haxe auf die Karte setzen, um seinen Kunden Alternativen zu bieten.

Von Thorsten Pifan

Was fängt eine Frau mit dem Leben an, wenn sie nicht mehr als Teenager durchgeht, bis zur Rente aber noch eine Weile durchhalten muss? Um im Strudel der Hormone nicht unterzugehen, absolviert Maria Vollmer in ihrem Programm „Push-up, Pillen & Prosecco“ einen Marathon an Selbstfindungskursen. Zu sehen war dies im Kleinen Theater in Hohenhameln.

03.05.2017

Mit dem Thema Bestattung auseinandergesetzt hat sich der Kirchenvorstand Hohenhameln. Derzeit wird der dortige evangelische Friedhof umgestaltet. Bei einem Nachmittag der „offenen Pforte“ nutzten am Samstag zahlreiche Interessierte die Gelegenheit, sich über das neue Gestaltungskonzept zu informieren.

02.05.2017

Das Kraftwerk Mehrum, das zu den Stadtwerken Hannover und Braunschweig gehört, steht offenbar zum Verkauf. Damit ergibt sich für die Anlage eine völlig neue Perspektive. Nach PAZ-Informationen gibt es mehrere Interessenten.

28.04.2017
Anzeige