Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Tierschutzorganisation bekennt sich zu Brandanschlag
Kreis Peine Hohenhameln Tierschutzorganisation bekennt sich zu Brandanschlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 10.10.2011
Archiv-Foto aus einer niedersächsischen Hühnermastanlage. Quelle: dpa
Anzeige

Mehrum. In dem Schreiben, das die PAZ am Montag erhalten hat, heißt es: "Allen Landwirten raten wir: Finger weg von Mastanlagen! Sie brennen leicht ab...". Am frühen Samstagmorgen hatte ein Autofahrer den Brand in der Hähnchenmastanlage entdeckt. Der Schaden ist nach Schätzungen der Einsatzkräfte gering.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Dienstags-Ausgabe der Peiner Allgemeinen Zeitung.

Kein Abo? Dann können Sie hier zwei Wochen kostenlos probelesen!

Erneut gab es im Kreis Peine einen Anschlag auf einen Hähnchenmaststall. Dieses Mal traf es ein noch im Bau befindliches Stallgebäude in Mehrum (Hohenhameln). Ein Autofahrer hatte das Feuer am frühen Sonnabend gegen 4.20 Uhr entdeckt und alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten die mehreren kleinen Brandherde schnell mit einem Feuerlöscher löschen. Nun ermittelt die Polizei wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

10.10.2011

Die ILEK-Börderegion hat ihren neuen Kulturfahrplan veröffentlicht. Der Kalender gilt von Oktober bis Silvester, rund 90 Veranstaltungen sind darin aufgelistet. Die PAZ stellt die Höhepunkte vor.

08.10.2011

Wenn Bernd Rothkamm mit seinem Wohnmobil auf den Platz vor dem Mehrumer Dorfbäcker einbiegt, wird er meist schon sehnlichst erwartet – schließlich bietet sein rollender Supermarkt die einzige Einkaufsmöglichkeit im Dorf, seit der Lebensmittelmarkt vor etwa einem Jahr geschlossen hat.

06.10.2011
Anzeige