Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Spende für den katholischen Friedhof
Kreis Peine Hohenhameln Spende für den katholischen Friedhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 22.10.2014
Bei der Übergabe (stehend, v.l.): Helmut Gabrecht, Heinz Langeheine, Friedhofsmitarbeiter Emil Klobucar und Karl-Wilhelm Noyer. Sitzend, v.l.: Bernhard Schweer (Kirchenvorstand), Gisela Könneker und Ulrich Pohl. Quelle: oh

Eine neue Sitzbank steht seit kurzem auf dem katholischen Friedhof. Gespendet wurde sie von der evangelischen St.-Laurentius-Stiftung. Das Geld stammt aus den Zinserträgen der Stiftung. Denn an das eigentliche Stiftungsvermögen wird kein Finger gelegt, alle Spenden der evangelischen St.-Laurentius-Stiftung werden aus den Erträgen finanziert

Der Vorsitzende des Stiftungs-Kuratoriums, Heinz Langeheine, und Ulrich Pohl, Vorsitzender des Förderkreises der Stiftung, konnte die Bank in der vergangenen Woche offiziell übergeben. Stiftungsmitglied Uta Hilker erklärt: „Im letzten Jahr wurden für den evangelischen Friedhof zwei Bänke angeschafft und in diesem Jahr im Zeichen der ökumenischen Verbundenheit jetzt eine Bank für den katholischen Friedhof.“

Bernhard Schweer vom Kirchenvorstand der katholischen Kirchengemeinde Hohenhameln zeigte sich sehr erfreut über die Spende der Laurentius-Stiftung und bedankte sich bei der Übergabe im Namen der katholischen Gemeindemitglieder, „dass die Stiftung sich für alle Bürger einsetzt“. Den ökumenischen Gedanken unterstrich auch Hilker von der Stiftung: „Die Mitglieder der Stiftung freuen sich, auf diesem Wege das ökumenische Miteinander in Hohenhameln wieder unterstützen zu können.“

Übrigens, keine Sorge: Friedhofsmitarbeiter Emil Klobucar sorgte kurz nach dem Fototermin dafür, dass die Bank nicht in der Friedhofsmitte stehen bleibt, sondern ihren endgültigen Platz erhält.

js

Hohenhameln. Die Dienstagswanderer aus Hohenhameln sind vor Kurzem zur insgesamt 900. Wanderung der Gruppe aufgebrochen. Die Tour führte in den Hildesheimer Wald.

21.10.2014

Hohenhameln. Ein begeisterndes Konzert spielte am Wochenende das Ensemble Collegium Musicum aus Hildesheim in der evangelischen St.-Laurentius-Kirche in Hohenhameln.

21.10.2014

Hohenhameln. Achill Moser (60) ist Buchautor, Fotograf, Weltenbummler und freier Journalist. In den vergangenen vier Jahrzehnten durchquerte er 28 Wüsten dieser Erde - und zwar meist zu Fuß. Die Touren: rund 20 000 Kilometer weit. Auch Abenteuer auf See finden sich in Mosers Reisetagebuch. Der Abenteurer hatte den 100 Besuchern in der evangelischen St.-Laurentius-Kirche also so einiges zu erzählen. Eingeladen hatte die Kirchenstiftung zu diesem Vortrag.

20.10.2014