Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Senioren-Wohnungen auf ehemaligem Steinbach-Gelände?
Kreis Peine Hohenhameln Senioren-Wohnungen auf ehemaligem Steinbach-Gelände?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 30.10.2017
Das Familienunternehmen Steinbach musste 2015 Insolvenz anmelden. Auf dem Gelände könnten Wohnungen entstehen.   Quelle: Archiv (im)
Hohenhameln

 Das traditionsreiche Familienunternehmen Steinbach musste im Oktober 2015 Insolvenz anmelden. Der Mindestlohn habe ihr das Genick gebrochen, erklärte damals Geschäftsführerin und Inhaberin Karla Steinbach. Das Unternehmen wurde verkauft, die neuen Eigentümer gaben nach 70 Jahren den Standort Hohenhameln auf. Sie betreiben die Firma wieder am alten Stammsitz in Marienburg im Erzgebirge. Für das Gelände an der Hauptstraße Hohenhamelns gab es keine Verwendung mehr, es sollte verkauft werden.

Nun scheint ein Käufer für das rund 11500 Quadratmeter große Grundstück an der Clauener Straße 22 gefunden zu sein. Der Investor möchte dort Wohnbebauung errichten. Auf dem Gelände befindet sich noch das Firmen-Hauptgebäude, das aus dem 19. Jahrhundert stammt und bis zum Erwerb von Karla Steinbach eine Schule beherbergte. In den Folgejahren wurde das Hauptgebäude sukzessive erweitert. Mit dem letzten Erweiterungsbau wurde 1992 auf dem Grundstück eine Gewerbehalle errichtet, die als Pack- und Lagerhalle genutzt wurde, teilt Manuel Sack, der das noch laufende Insolvenzverfahren begleitet, auf PAZ-Anfrage mit.

„Es ist eine ruhige Gegend, eine Wohnbebauung würde sich anbieten“, meint Bürgermeister Erwig. Mehr sei derzeit über die Pläne noch nicht bekannt. „Aber sobald sie uns vorgestellt werden, werden wir entscheiden, ob sie baurechtlich zulässig sind“, sagt der Verwaltungschef und äußert gleich einen Wunsch: „Altengerechte Wohnungen würden dort gut hinpassen.“ mir

Von Mirja Polreich

Auch die Polizei ist davor nicht gefeit: Ein Wasserschaden hat zur vorübergehenden Schließung der Polizeistation in Hohenhameln geführt. Die zwei dort tätigen Polizeibeamten sind nun in der Polizeistation in Ilsede untergekommen.

28.10.2017

Türen klappern, der Fußboden vibriert, Geschirr in den Schränken klirrt: So beschreibt Sandra Scherl den Lärm der Rübenlaster, die durch Clauen zur Zuckerfabrik fahren.

26.10.2017

Die Generationenhilfe Hohenhameln „Hand in Hand im Bördeland“ wurde mit dem bundesweit ausgeschriebenen vdek-Zukunftspreis 2017 mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Der Preis wurde zum achten Mal vom Verband der Ersatzkassen (vdek) ausgelobt. In diesem Jahr stand er unter dem Motto „Gesundheit für Ältere gestalten – Lebensqualität fördern“.

24.10.2017