Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Rüben-Kampagne: Landwirte werben um Verständnis

Aufkleber-Aktion an Rübentransportern Rüben-Kampagne: Landwirte werben um Verständnis

Es ist nicht alles Zuckerschlecken in der Rüben-Kampagne: Für viele sind die Rübentransporter, die etwa zur Zuckerfabrik Clauen fahren, ein stetes Ärgernis. Dabei ist Zucker in aller Munde. Das Landvolk Niedersachsen möchte für mehr Akzeptanz werben.

Voriger Artikel
„Celtic-Tenors“ überzeugten in Hohenhameln
Nächster Artikel
In Bad Hohalia grüßt der Oberochse

Landwirte und Lkw-Fahrer freuen sich über die gelungenen Aufkleber, die um Verständnis für die Einschränkungen durch Rübentransporte werben sollen.

Quelle: Privat

Clauen. „Einige Autofahrer reagieren genervt und gestresst auf die Lkw und lassen sich zu waghalsigen Überholmanövern hinreißen“, heißt es in einer Landvolk-Pressemitteilung. In Braunschweig möchte nun ein Transportunternehmen mit großen Aufklebern am Heck der Lkw die Autofahrer daran erinnern, dass die Transporte der Versorgung mit Lebensmitteln dienen.

„Uns ist es wichtig, den Verbraucher über die anfallenden Arbeiten in der Landwirtschaft aufzuklären und den Bezug zwischen landwirtschaftlichen Erzeugnissen und fertigen Lebensmitteln im Supermarkt herzustellen“, sagt Niels Pelka, Landwirt aus Wolfenbüttel. Und der Hohenhamelner Landwirt Arnd-Kristian Lauenstein fügt hinzu: „Diese Aufkleber sind die erste Aktion unseres Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit im Landvolk Braunschweiger Land, mit dem wir unseren Mitbürgern die Zusammenhänge unserer täglichen Arbeit näherbringen möchten.“ Man sei offen für den Dialog mit dem Verbraucher.

In Niedersachsen werden seit Mitte September Zuckerrüben geerntet und in die Zuckerfabriken nach Uelzen, Clauen, Schladen und Nordstemmen gefahren. Starke Regenfälle zu Beginn der Kampagne hatten das Roden, Aufladen und Abfahren der Rüben erschwert (PAZ berichtete). Erträge von 80 bis 82 Tonnen je Hektar werden in der Mitte und im Süden Niedersachsens im Verlauf der Kampagne erwartet. Im Norden und Nordosten sind die Ertragserwartungen eher gedämpft.

Von Mirja Polreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

09d9fea8-cea9-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Peiner Wirtschaftsspiegel bei Baustoff Brandes präsentiert

Rund 100 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik nahmen in den Räumlichkeiten des Unternehmens Baustoff Brandes an der Vorstellung des Peiner Wirtschaftsspiegels teil.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr