Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Rosenmontag in Bad Hohalia
Kreis Peine Hohenhameln Rosenmontag in Bad Hohalia
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 09.02.2017
Otto Klessen Oberochse 2016 mit seiner Frau Heike Quelle: oh
Anzeige
Hohenhameln

„Am Samstag werden nicht nur der amtierende Oberochse Otto Klessen und sein Vorgänger Rainer Lustig alias „Raaner von Tönen und Takten“, sondern auch einige gestandene Oberbürgermeister außer Dienst persönlich die Karten verkaufen“, verrät Malte Cavalli alias „Malte, das postende Alphatier“, ebenfalls Oberbürgermeister außer Dienst.

Dazu werde natürlich der obligatorische Nikolaschka gereicht und sicher auch die eine oder andere Geschichte des vergangenen Rosenmontags erzählt.

Der Oberochse Otto Klessen trägt zum Kartenvorverkauf standesgemäß die originalen Ochsenhörner am Zylinder und die Fahne des Clubs in der Hand. Die Veranstaltung zum Rosenmontag findet am 27. Februar in der Mehrzweckhalle Hohenhameln statt.

„Die Planungen sind dabei in den letzten Zügen, aber wie immer häuft sich die Arbeit in den letzten Wochen vor dem Rosenmontag. Das Programm ist bis zuletzt im Fluß und Veränderungen unterworfen, aber sowas schreckt einen gestandenen Oberochsen wie Otto Klessen nicht“, ist sich Cavalli sicher.

Das Motto des diesjährigen Rosenmontags lautet in Anspielung an den Beruf des am letzten Rosenmontag zum Oberochsen gewählten Tankstellenbesitzers Klessen: „Wer früher tankt, ist eher voll!“

Am Rosenmontag wird Klessen zum Oberbürgermeister „befördert“ und ein neuer Oberochse ernannt.

wos

Wie jedes Jahr in der kalten Jahreszeit, trafen sich jetzt die Mitglieder der Gruppe Brathering und der Gruppe Wenzel der Feuerwehr Mehrum zum traditionellen Boßelturnier. Zunächst begrüßten Andree Brathering und Steffen Wenzel die Teilnehmer und wünschten beiden Mannschaften ein gutes Gelingen.

08.02.2017

Vor knapp 100 Gästen und Mitgliedern sprach Hohenhamelns Ortsbrandmeister Lars Kunz bei der Jahreshauptversammlung in seinem Jahresbericht die 40 Einsätze des vergangenen Jahres an.

Sie setzten sich aus elf Brandeinsätzen, 18 Hilfeleistungen und elf Fehlalarmen zusammen.

08.02.2017

In der Nacht von Freitag auf Samstag zerkratzte eine noch unbekannte Person auf der Straße Herzberg die linke Fahrzeugseite eines dort geparkten VW Passat.

07.02.2017
Anzeige