Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Rosenmontag wurde in Bad Hohalia ausgelassen gefeiert

Christof Prinz zum neuen Oberbürgermeister ernannt Rosenmontag wurde in Bad Hohalia ausgelassen gefeiert

Hohenhameln wurde vom 11. Februar bis einschließlich Rosenmontag traditionell wieder in Bad Hohalia umbenannt. “Wild, aufgedreht und gut gehegt“, so lautete das diesjährige Motto.

Voriger Artikel
Wiebke Eymess und Friedolin Müller begeisterten
Nächster Artikel
Betrieb von mobilen Schreddern „wirbelt Staub auf“

An Rosenmontag feierten die Besucher in der Hohenhamelner Mehrzweckhalle.

Quelle: Thomas Freiberg

Hohenhameln.  Am Montagabend trafen sich rund 300 Gäste in der gut gefüllten Mehrzweckhalle, um ausgelassen zu feiern.

Nach dem Einzug der Oberbürgermeister nahm Otto Klessen, auch bekannt als „Otto von der Tanke“, am Montagabend die Ernennung von Christof Prinz zum neuen Oberbürgermeister von Bad Hohalia vor, womit Prinz auch Mitglied im Club der Oberbürgermeister von Bad Hohalia wurde.

Nach der Begrüßung folgten hochkarätige Auftritte, Tanzeinlagen, Büttenreden und Musik. Das vielfältige Programm sorgte für einen bunten Abend. Es trat unter anderem Christian Kröplin als „Spitzenkoch“ mit aktuellen Punkten aus der Politik bis zum schnellen Internet auf. Andrea Ebeling als Hilde und Petra Moderow als Elfriede besprachen wortgewandt „Aktuelles aus der Region“. Sehr gut kam auch der Beitrag von Wilfried und Michael als die „Saunatruppe“ an.

909e8ef6-10b5-11e8-a452-7a4ee3183ad8

Ausgelassene Stimmung herrschte am Rosenmontag in der Hohenhamelner Mehrzweckhalle, wo rund 300 Gäste zusammen feierten.

Zur Bildergalerie

Bunte Tanzeinlagen von der Kinder-Funkengarde und verschiedener Tanzgruppen gehörten ebenfalls zum Programm. Zwischendurch gab es unterschiedlichste Gesangseinlagen von Annika Günther, der Prinzen-Rockgruppe, der Rottensänger und des Jäger-Chors.

Das Niedersachsenlied, das alle Gäste mitsangen, rundete den Abend ab. Immer wieder gab es tosenden Beifall, Zugabe-Wünsche „Raketen-Zündungen“ und „Bad Hohalia, Helau!“-Rufe. Damit wurde die sehr gute Stimmung der feiernden Gäste unterstrichen.

Familie Oldenburg/Meinecke wurde mit einer Urkunde als „Neubürger“ bestätigt. „,Neubürger’ dürfen damit an Feierlichkeiten teilnehmen und haben das Recht zur Amtsübernahme bei Ehrenämtern“, betonte Prinz.

Langjährige Mitglieder und verdiente ehrenamtlich tätige Mitarbeiter erhielten entsprechende Ehrungen. Die Damenjungschützen und Junggesellen stellten zudem sich und ihre neuen Mitglieder vor. Prinz verkündete, wer vom „Zylinderwurf“ als neuer Oberochse auserkoren wurde: Die Wahl der Oberbürgermeister fiel auf Elmar Sebralla, der sich sichtlich freute, das Amt anzutreten. Seine Frau Simone wolle ihm unterstützend zur Seite stehen, wie es hieß.

Schließlich feierten alle zusammen noch bis in den frühen Morgen, als Bad Hohalia schließlich wieder zu Hohenhameln wurde.

Von Eckhard Bruns

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln
f3b4dc6e-1332-11e8-a452-7a4ee3183ad8
Das neue Fahrzeug der Kernstadtwehr

Bürgermeister Klaus Saemann (SPD) hat der Ortsfeuerwehr der Kernstadt Peine am Freitag ein neues Fahrzeug übergeben – und zwar ein sogenanntes Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug. Hier gibt es die besten Bilder des HLF 20.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr