Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Riesenkugeln schmücken den Rathausplatz
Kreis Peine Hohenhameln Riesenkugeln schmücken den Rathausplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 30.11.2017
Die Riesen-Lichterkette hängt wieder an ihrem Platz am Mehrzweckbaum vor dem Hohenhamelner Rathaus. Quelle: Privat
Anzeige
Hohenhameln

Hintergrund: Seit einigen Jahren gibt es in Hohenhameln diese weihnachtliche Besonderheit. Vereine, Gruppen und andere Personen gestalten riesige Kugeln, die dann an einer überdimensionalen Lichterkette aufgehängt werden. Die Initiative stammt vom Kulturverein Hohenhameln. Die Kette wurde zunächst am Dorfgemeinschaftshaus aufgehängt. Vor zwei Jahren zierte sie erstmals den Mehrzweckbaum vor dem Rathaus. Dieser Standort hat sich bewährt.

„Die Firma Dornbusch hat die fachgerechte Installation der Kette vorgenommen. Herzlichen Dank dafür“, sagt Marion Övermöhle-Mühlbach vom Kulturverein, die sich um das Projekt kümmert, nach erfolgter Arbeit. Nun erstrahlt der Mehrzweckbaum in weihnachtlichem Glanz und kann bewundert werden.

„Jede einzelne Kugel stellt ein eigenes kleines Kunstwerk dar“, betont Övermöhle-Mühlbach.

Das Projekt „Riesenlichterkette“ gibt es in Hohenhameln seit 2011. Im ersten Jahr war die ungewöhnliche Kette mit fünf Kugeln noch recht kurz, doch die Idee kam gut an, und die Kette wuchs schnell in die Länge.

Grundlage für die Kugeln sind große, runde Plastikbehälter, aus denen eigentlich Glühwein gezapft wird. Sie fassen 30 Liter und haben einen Durchmesser von 40 Zentimetern.

Die Gestaltung übernehmen Schulklassen, Kindergärten, Vereine oder sonstige Interessenten. Verwendet wird Fensterfarbe.

Von Kerstin Wosnitza

Rund 40 Gemeindemitglieder fanden sich jetzt in der St. Laurentius-Kirche zum Buß-und Bettag ein.

29.11.2017

Bei einem dramatischen Unfall am Dienstag, 28. November, um 6.15 Uhr auf der K 41 zwischen den Ortschaften Ohlum und Mehrum in der Gemeinde Hohenhameln ist ein 25-Jähriger schwer verletzt worden.

28.11.2017

Schwere Vorwürfe erhebt die Bürgerinitiative (BI) für Umweltschutz in Hohenhameln gegen den Stromkonzern Enercity (Stadtwerke Hannover). Dieser habe von den Gewinnen des Kraftwerks Mehrum profitiert, sich nun aber mit dessen Verkauf aus der Verantwortung gestohlen.

27.11.2017
Anzeige