Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln „Reise um die Welt“ beim Weihnachtsreiten
Kreis Peine Hohenhameln „Reise um die Welt“ beim Weihnachtsreiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 21.12.2017
Das Weihnachtsreiten in Hohenhameln machte den Kindern viel Spaß.  Quelle: Annemieke Ehlers
Hohenhameln

Bei dem traditionellen Weihnachtsspiel, in dem in diesem Jahr eine reitsportliche Reise um die Welt vorgeführt wurde, reiste das Christkind Maylin auf dem Pferd London als erstes nach Finnland. Die Minivoltigiergruppe Donnerstag präsentierte dort auf dem Pony Tweety eine Kür mit Doppel- und Einzelübungen. Anschließend ging es in die Arktis, in der die Maxi- und Minigruppen Freitag eine Holzpferdkür darboten.

Die Minigruppe Montag zeigte stilecht in Pippi-Langstrumpf-Kostümen einige Einzelübungen für das Land Schweden. Für das Christkind folgte eine lange Reise nach Großbritannien, wo die Turniergruppe auf Nanook eine Kür in Schritt präsentierte. Nachdem für Deutschland die Steckenpferd-Quadrille aufgetreten war, ging es für Maylin und London über Österreich nach Frankreich.

In Frankreich, Spanien und auf den Bahamas präsentierten anschließend die Voltigiergruppen auf den Pferden Naala, Don Frasco und Nanook diverse Küren und Einzelübungen in Schritt und Galopp. In den USA zeigten die Junior-Reiter auf ihren Pferden einen Reitauftritt – und Gina Mutz präsentierte auf dem Pferd Gloria eine Dressur-Kür.

Abschließend machte sich das Christkind auf eine sehr weite Reise in den Weltraum. Im großen Finale boten die Turniergruppe und die Junioren einen Knicklichttanz mit den Pferden dar. Die Zuschauer zeigten sich begeistert und ehrten die Darbietungen mit reichlichem Applaus.

Von Annemieke Ehlers

Einstimmig wurde am Donnerstagsabend vom Gemeinderat der Haushaltsplan für das Jahr 2018 verabschiedet. Allerdings sind sich alle Fraktionen einig, dass die finanzielle Entwicklung Anlass zu Sorge gibt und dringend gespart werden muss. Es wurde vorgeschlagen, dazu erneut eine Arbeitsgruppe einzurichten.

15.12.2017

Sigrun Krussmann heißt die neue Gesamtbetriebsratsvorsitzende der Nordzucker AG, die unter anderem ein Werk in Clauen betreibt. Die 56-Jährige wurde am Donnerstag in Braunschweig mit großer Mehrheit zur obersten Arbeitnehmervertreterin des Konzerns gewählt.

15.12.2017

100 000 Euro muss die Gemeinde Hohenhameln pro Jahr für den Betrieb jeder einzelnen Kita-Gruppe aufbringen. Bürgermeister Lutz Erwig kritisiert, dass Kosten für eine Landkreis-Aufgabe auf die Gemeinden abgewälzt werden.

12.12.2017