Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Prinzessin, Pirat und Co. feierten Fasching
Kreis Peine Hohenhameln Prinzessin, Pirat und Co. feierten Fasching
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 28.02.2014
Die kleinen (und auch die großen) Besucher der Kinderfastnacht der katholischen Kirche hatten sichtlich Spaß beim Tanzen und den zahlreichen Spielen. Quelle: js
Anzeige

Wenn die Piratin mit Supermans Gegenpart Supergirl tanzt und sich eine Erdbeere gemeinsam mit Pippi Langstrumpf und einer knallig pinken Prinzessin rhythmisch im Kreis dreht, dann ist Faschings-Zeit. Hohenhameln ist nicht nur für ältere Narren, sondern auch für die jüngsten eine Art Karnevals-Hochburg im Kreis Peine.

Und so hüpften gestern Nachmittag etwa 20 bunt kostümierte Kinder, die meisten von ihnen im jungen Grundschulalter, vergnügt durch das katholische Pfarrheim am Marktplatz, denn dort wurde gemeinsam ausgelassen Fasching gefeiert. Zwei Stunden Programm hatten die Organisatorinnen um Silvia Wahl vom katholischen Pfarrgemeinderat für die jungen Gäste organisiert.

„Wir haben Spiele, Spaß, Musik und Witze vorbereitet“, beschrieb Wahl. Vor allem bei den diversen Spielen hatten die Organisatorinnen tief in die Party-Trickkiste gegriffen und Klassiker wie Stopp- oder Zeitungstanz vorbereitet, beim Schoko-Wettessen konnten Ritter, Feuerwehrfrau, Mexikaner und Co. ausgelassen mampfen und nicht erst bei der Polonaise durch das katholische Pfarrheim kam gute Stimmung bei den jungen Besuchern auf aus. Zwischendurch griffen die Kinder am süßen Büfett zu oder tanzten ausgelassen zu Liedern wie „I will survive“, dem Ententanz und dem nicht nur bei älterem Klientel bekannten und beliebten Pur-Party-Hitmix.

js

Anzeige