Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Politik-Unterricht zum Anfassen für Realschüler
Kreis Peine Hohenhameln Politik-Unterricht zum Anfassen für Realschüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 08.03.2016
Die Hohenhamelner Realschüler beim Besuch im niedersächsischen Landtag. Unter anderem trafen sie den Peiner Abgeordneten Matthias Möhle (vorn, Mitte). Quelle: oh
Anzeige

Bereits im Vorfeld hatten die Schüler sich mit vielen Fragen beschäftigt: Welche Aufgaben hat der Landtag, wer darf ihn wählen, was sind Fraktionen, wer arbeitet in der Landesregierung, wann treffen sich die Abgeordneten sind einige davon.

Auch viele Fachbegriffe rund um den Landtag standen im Mittelpunkt der vorbereitenden Politik-Stunden: Kabinett, Koalition, Wahlkreis, Mandat, Opposition, Erst- und Zweitstimme, Legislaturperiode, Plenarsaal, Parlament, Stenografen sind nur einige aus dem Landtags-ABC, mit dem die Schüler sich intensiv beschäftigt hatten.

Beim Besuch konnten die Jugendlichen sich zunächst einen Film über den Landtag ansehen. Informiert wurde unter anderem über die Tätigkeiten der Abgeordneten in ihren Wahlkreisen und im Parlament.

„In den nächsten 30 Minuten konnten wir die 90. Plenarsitzung per Livestream mit verfolgen“, berichten einige Schüler. Hintergrund: Ein direktes Dabeisein im Plenarsaal ist erst wieder möglich, wenn die Abgeordneten im neuen, umgebauten Saal tagen. „Für uns war diese halbe Sitzungsstunde jedoch besonders interessant, da von der Kultusministerin Frauke Heiligenstadt Fragen zu Unterrichtsversorgung, Sozialpädagogen und der Integration von Flüchtlingen beantwortet wurden“, blicken die Schüler zurück.

Im Anschluss daran lernten die Schüler den Landtag mit seinen langen Gängen und vielen Treppen kennen, die teilweise unterirdisch in einen anderen Sitzungsraum im Leineschloss führen, wo sie die Abgeordneten Matthias Möhle (SPD), Horst Schiesgeries (CDU) und Almuth von Below-Neufeldt (FDP) treffen und befragen konnten - was sie nach dem Überwinden der anfänglichen Schüchternheit auch ausgiebig taten.

„Wir waren sehr angetan von der Aufgeschlossenheit der Politiker und der sehr konstruktiven, kompetenten und freundlichen Atmosphäre“, resümieren die Schüler.

wos

Hohenhameln/Clauen. Unter dem Motto „Konflikte gewaltfrei lösen“ fand das Gewaltpräventionstraining an der Grundschule Hohenhameln/Clauen statt.

07.03.2016

Stedum. Zwei Jahre nach dem Großbrand auf dem Gelände der Peiner Entsorgungsgesellschaft (PEG) ist die von dem Feuer betroffene Halle abgerissen worden. Das bestätigte Geschäftsführer Olaf Eckardt auf PAZ-Anfrage.

04.03.2016

Hohenhameln. „Wir können es kaum fassen, dass die ganze Sache jetzt so endet. Bis zuletzt haben wir die Hoffnung nicht aufgegeben, dass sich eine Lösung findet“, sagte Karla Steinbach - bis vor Kurzem Geschäftsführerin des Nussknacker-Herstellers Steinbach - zur Insolvenz und dem Verkauf des traditionsreichen Familienunternehmens.

04.03.2016
Anzeige