Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Pferd nach Unfall eingeschläfert

Hohenhameln Pferd nach Unfall eingeschläfert

Hohenhameln. Nach einem Zusammenstoß mit einem Autofahrer musste ein Pferd in Hohenhameln eingeschläfert werden. Der Unfall geschah laut Polizei auf der Hämelerwalder Straße. Die 16-jährige Reiterin blieb glücklicherweise unverletzt, doch das Pferd hatte keine Überlebenschance.

Voriger Artikel
Jugendliche für Schülerpreis nominiert
Nächster Artikel
Verkehrsbelastung durch Rübentransporte angeprangert

Wie die Polizei Peine am Mittwoch mitteilte, war eine 16-Jährige am Dienstag mit dem Tier unterwegs, als ein Autofahrer die beiden überholen wollte. Das Pferd scheute aus noch ungeklärter Ursache und verletzte sich an dem Wagen. Ein Veterinär musste das Tier wenig später von seinen Leiden erlösen. Die 16-jährige Reiterin blieb unverletzt. An dem Wagen entstand ein Schaden von rund 5000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr