Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Peiner Eulen-Cup: 119 Teams waren am Start

Hohenhameln Peiner Eulen-Cup: 119 Teams waren am Start

Hohenhameln. Agility-Sportler aus ganz Niedersachsen kamen jetzt nach Hohenhameln, um am Turnier des Hundesportvereins „Die Peiner Eulen“ teilzunehmen, dem Peiner Eulen-Cup2015. Austragungsort war das Stadion am Dehnenweg.

Voriger Artikel
Grundschule bekommt neue Rektorin
Nächster Artikel
Trotz heißer Temperaturen war Trödeln Trumpf

Sandra Braun von den „Peiner Eulen“ mit ihrem Nova Scotia Duck Tolling Retriever „Acadie“.

Quelle: oh

Am ersten Turniertag fanden die dritten Läufe zur Niedersächsischen Vereinsmeisterschaft statt. 119 Teams aus 17 niedersächsischen Vereinen gingen an den Start, um in den Prüfungsläufen, im Jumping und einem Agility-Open (hier laufen alle Starter den gleichen Parcours) zu entscheiden, welche drei besten Mannschaften Niedersachsen bei der Deutschen Vereinsmeisterschaft Anfang September in Berlin vertreten werden. Leistungsrichter waren Claus-Günter Ehrlich und Thomas Rohrweber. Sie stellten interessante Parcours mit zum Teil hohen Anforderungen an die Hunde und ihre Hundeführer.Den ersten Platz belegte der Verein „Leinen los“ (AC Aller Leine) mit 1385 Punkte.Dahinter folgten „(h)und action“ (VfH Lindhorst) mit 1360Punkten und „Flying Hunter“ (Agility Working Dogs) mit 1310 Punkten. Die Mannschaft der Peiner Eulen erreichte in der Endabrechnung den siebten Platz.

Am zweiten Turniertag gab es ein offenes Turnier mit Prüfungsläufen, Jumpings und einem Spiel. Insgesamt gingen 95Teams an den Start. Die Parcours der Leistungsrichter Ehrlich und Rohrweber waren schön rund zu laufen, hatten aber die eine oder andere knifflige Stelle, sodass in einigen Leistungsklassen nur etwa 50Prozent der Teams die Prüfung bestanden. Über einen ersten Platz in der Klasse A2 konnten sich Sandra Braun und „Acadie“ von den „Peiner Eulen“ freuen.

„Insgesamt war der Peiner Eulen-Cup 2015 wieder eine gelungene Veranstaltung für Teilnehmer und Zuschauer“ resümiert Pressewartin Cornelia Kruse. Dazu beigetragen hat der Einsatz der Vereinsmitglieder am Parcours, in der Wettkampfleitung und im Verpflegungsbereich.

jti

  •  Infos zum Verein, Berichte, Ergebnisse und Bilder vom Turnier gibt es unter www.peiner-eulen.de.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr