Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Panisches Orchester lädt zum Niedersächsischen Abend ein
Kreis Peine Hohenhameln Panisches Orchester lädt zum Niedersächsischen Abend ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 02.09.2014
Das Panische Orchester aus Hohenhameln veranstaltet wieder seinen beliebten Niedersächsischen Abend. Quelle: oh
Anzeige

Seit Jahren gehört der Niedersächsische Abend für viele Gäste aus Hohenhameln und Umland zum festen Termin im Kalender - und war stets ausverkauft. Das Orchester hat sich einen Namen mit seiner Musik und der lockeren Art gemacht und ist schon fast eine Art Hohenhamelner Kult-Combo.

Auch in diesem Jahr wird Udo Aschemann den Abend wie zu guten, alten Discozeiten anzählen und mit Spaß und Witz durch das abwechslungsreiche Programm führen. Die musikalische Leiterin der acht Musiker hat Marion Hey inne - und es gibt natürlich den beliebten und bekannten Mix aus Schlagern der 60er- und 70er-Jahre. „Trinklieder, die auf vielen Feiern und Schützenfesten gesungen worden sind, laden zum Schunkeln und Mitsingen ein“, versprechen die „panischen“ Musikanten.

Höhepunkt sind dabei natürlich nicht nur die witzigen Elemente der Veranstaltung, schon allein die Musikinstrumente sorgen für ein besonderes Ambiente. Wenn die Gießkanne als Trommel herhält etwa und zusammen mit Gitarre, Mundharmonika und Flöte für diesen besonderen Klang sorgt. Und auch so manch anderes Haushaltsgerät wie das Waschbrett wird da „zweckentfremdet“. Garniert wird der musikalische Teil wieder mit spaßigen Geschichten aus dem Leben und mit kleinen Theaterstücken. Und: „Wie in jedem Jahr hat das Panische Orchester einige Überraschungen im Programm, die noch nicht verraten werden“, versprechen die Musiker. Auch das Kulinarische kommt nicht zu kurz: Es gibt Grünkohl und Brägenwurst mit Salzkartoffeln.

js

  • Der Vorverkauf hat jetzt begonnen. Karten gibt es für 9,50 Euro bei Udo Aschemann, Masurenweg 29, Telefon 05128/7333.

Mehrum. Die B 65 zwischen dem Kreisel bei Mehrum und dem Ortseingang Schwicheldt wird ab morgen gesperrt. Grund ist die geplante Fahrbahn-Erneuerung (PAZ berichtete). Gut zwei Wochen soll der Verkehr über Equord und Rosenthal umgeleitet werden.

01.09.2014

Hohenhameln. Seit über 18 Jahren betreibt Margarete Seifert das Naturfreibad in Hohenhameln, doch eine so schlechte Saison wie die vergangene,habe sie noch nicht erlebt, sagt sie: „Man kann von einem historischen Tiefpunkt sprechen“, resümierte sie in einem Abschlussgespräch.

31.08.2014

Mehrum. Die Dorfbäckerei Klöpper in Mehrum ist geschlossen. Aus gesundheitlichen Gründen musste Inhaber Jens Klöpper sein Geschäft aufgeben. „Es ging einfach nicht mehr“, sagt er. Bäckerasthma und Mehlstauballergie machten dem Bäcker aus Leidenschaft einen Strich durch die Rechnung - er ist berufsunfähig.

29.08.2014
Anzeige