Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Ortsräte beraten über Tempo 30 und neue Bäume für den Spielplatz

Hohenhameln Ortsräte beraten über Tempo 30 und neue Bäume für den Spielplatz

Hohenhameln. Gleich vier Ortsräte haben nächste Woche wichtige Themen zu besprechen: In Soßmar geht es um den Umbau des Feuerwehrhauses und die Einrichtung von Tempo-30-Zonen, in Bierbergen um die Sanierung der Kreisstraße 34, in Stedum um die Zukunft des Spielkreis-Gebäudes und in Hohenhameln um neue Bäume für den Spielplatz "In der Bründeln".

Voriger Artikel
Bierbergen: Krippe offiziell eingeweiht
Nächster Artikel
Equord: Alte Schulturm-Uhr eingeweiht

Darüber sprechen die Ortsräte (von links): In Bierbergen geht es um den Ausbau der K 34, in Soßmar um die Erweiterung des Feuerwehr-Gerätehauses und in Hohenhameln um neue Bäume für den Spielplatz „In der Bründeln“.

Quelle: sur

Alle Sitzungen sind öffentlich, Fragen können jeweils gleich zu Beginn gestellt werden.

Die Mitglieder des Ortsrates von Soßmar treffen sich am Dienstag, 17. April, um 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Gesprochen wird unter anderem über den geplanten Umbau des Feuerwehrgerätehauses im Dorf: Das Gebäude soll deutlich vergrößert werden, weil die Feuerwehrleute derzeit weder einen Umkleideraum noch eine Damentoilette haben. Zudem diskutiert der Ortsrat über ein neues Verkehrskonzept für Soßmar: Jeanette Raulfs (Grüne) wünscht sich Tempo-30-Zonen und verkehrsberuhigte Bereiche.

In Bierbergen trifft sich der Ortsrat am Mittwoch, 18. April, um 19 Uhr im Mehrzweckgebäude. Wichtigster Punkt auf der Tagesordnung ist der Ausbau der K 34 von Stedum nach Bierbergen, der für das kommende Jahr geplant ist. Gleichzeitig will der Landkreis auch die Thingstraße sanieren, die durch den Ort führt und sich ebenfalls in einem schlechten Zustand befindet. Dieser Streckenabschnitt ist 378 Meter lang, der Ausbau wird nach Angaben des Landkreises voraussichtlich 480000 Euro kosten.

Die Politiker aus Stedum treffen sich ebenfalls am Mittwoch, 18. April. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr im Mehrzweckgebäude. Wieder einmal sprechen die Ortsrats-Mitglieder darüber, wie es mit dem ehemaligen Spielkreis-Gebäude weiter gehen soll. In der vergangenen Sitzung hatte die Wählerinitiative Bekum-Stedum angeregt, das Haus abzureißen und an der Stelle einen Dorfplatz anzulegen.

Der Ortsrat von Hohenhameln kommt am Donnerstag, 19. April, im Rathaus zusammen. Die eigentliche Sitzung beginnt um 18 Uhr, die Politiker treffen sich aber schon um 17 Uhr zu einer öffentlichen Arbeitssitzung, um über das Gestaltungskonzept des Spielplatzes „In der Bründeln“ zu diskutieren. Dort sind kürzlich sieben Bäume gefällt worden, die vom Pilz befallen waren oder zu wenig Platz hatten, um richtig zu wachsen. Die Verwaltung schlägt nun vor, als Ersatz vier neue Bäume zu pflanzen. Zudem sollen neue Spielgeräte aufgestellt werden - über deren Standort spricht der Ortsrat ebenfalls.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr