Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Övermöhle-Mühlbach ist neue Vorsitzende des Landesfrauenrates
Kreis Peine Hohenhameln Övermöhle-Mühlbach ist neue Vorsitzende des Landesfrauenrates
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 18.11.2017
Der Geschäftsführende Vorstand: Vorsitzende Marion Övermöhle-Mühlbach (r.), stellvertretende Vorsitzende Dr. Christa Karras (Mitte) und Schatzmeisterin Cornelia Klaus. Quelle: Privat
Anzeige
Hohenhameln

Die Delegierten der 64 Mitgliedsverbände des Landesfrauenrates Niedersachsen (LFRN) haben einen neuen Vorstand gewählt. Neue Vorsitzende der Frauenlobby ist Marion Övermöhle-Mühlbach aus Hohenhameln. Der neue Vorstand werde das vielseitige gesellschafts- und frauenpolitische Engagement des Verbandes fortsetzen, der sich als frauenpolitisches Netzwerk sowie überparteilicher Dachverband für die Gleichstellung von Frauen und Männern einsetzt. „Ich möchte als Vorsitzende die gelebte Gleichstellung in unserer Gesellschaft voranbringen, die im politischen, beruflichen und ehrenamtlichen Alltagsleben Einzug halten muss. Dafür ist die Arbeit des Landesfrauenrates sehr wichtig“, so die neue Vorsitzende.

Marion Övermöhle-Mühlbach setzt sich frauenpolitisch seit Jahren im Landkreis Peine ein. Die kaufmännische Angestellte ist im familieneigenen natursteinverarbeitenden Handwerksbetrieb tätig und dort für den kaufmännischen sowie personellen Bereich zuständig. Ihr entsendender Verband ist die Frauen-Union der CDU in Niedersachsen.

Stellvertretende Vorsitzende bleibt Dr. Christa Karras (Braunschweig). Schatzmeisterin ist die bisherige Vorsitzende Cornelia Klaus (Burgdorf), neue Schriftführerin Simone Wilimzig-Wilke (Braunschweig). Beisitzerinnen sind Claudia Jacobi (Hannover), Bela Lange (Auetal), Mechthild Schramme-Haack (Hannover) und Ulrike Weddig (Hildesheim). Der Vorstand ist für drei Jahre gewählt und vertritt die Interessen von über 2,2 Millionen organisierten Frauen in Niedersachsen.

Der Landesfrauenrat dankte Cornelia Klaus, die den Verband als Vorsitzende seit 2014 in zahlreichen Gremien und in der Öffentlichkeit vertreten hat.

Von Kerstin Wosnitza

Eine Anleitung für den „ungewöhnlichen Moment im Leben“ gab kürzlich der Kabarettist und Comedian Frank Fischer aus Mainz, der im kleinen Theater in Hohenhameln auftrat. Dort präsentierte er dem begeisterten Publikum sein neues Programm „Gewöhnlich sein kann jeder“.

16.11.2017
Hohenhameln Auch in Hohenhameln schlug der Räuber zu - Spielhallen-Überfälle: Täter muss fünf Jahre in Haft

Zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren wurde ein 59-Jähriger vom Landgericht Braunschweig verurteilt, der sich wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung in drei Fällen vor dem Landgericht Braunschweig verantworten musste.

15.11.2017

Viel mehr als bloß ein Gewässer ist die Schlüte in Mehrum: Schon die Eltern kümmerten sich um den Erhalt des Dorfteiches, nun sind es die Söhne und Enkel. Ein Grund, warum Ekhard Wenzel keine Zweifel am Fortbestand jener Arbeitsgemeinschaft hat, die die Pflege des Teiches zu ihrer Aufgabe erkoren hat. Heute kann die Schlüte AG auf ihr 40-jähriges Bestehen zurückblicken.

14.11.2017
Anzeige