Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
"Oberochse" wird Schützenkönig

Hohenhameln "Oberochse" wird Schützenkönig

Hohenhameln. Ein Amt ist nicht genug: Frank Tichter aus Hohenhameln wurde erst bei der Rosenmontagssitzung zum neuen "Oberochsen" gekürt - und jetzt ist auch noch Schützenkönig. Drei Tage lang haben die Hohenhamelner gefeiert: Mit einem großen Umzug durchs Dorf, mehreren Partys im Festzelt und dem Königsfrühstück, zu dem am Montag rund 230 Gäste gekommen waren.

Voriger Artikel
Sommerkonzert begeisterte 100 Zuhörer
Nächster Artikel
Kirchenfest lockte viele Besucher

Ehrentanz im vollen Festzelt.

Quelle: oh

Für Ärger sorgten vorab die Werbeplakate fürs Schützenfest: Der Festwirt hatte sie - wie in den Jahren zuvor - einfach an den Laternen befestigt. Solche „wilden“ Plakate sind aber verboten, seit Hohenhameln im vergangenen Herbst einen Vertrag mit einer Werbefirma abgeschlossen hat, die Plakatrahmen vermietet. Prompt entfernte die Firma die Anschläge und schickte an Junggesellen-Chef Michael Westphal eine Rechnung über stolze 600 Euro. „Shit happens“ war der trockene Kommentar von Bürgermeister Lutz Erwig. „Wenn etwas schief geht, dann richtig.“ Zwar ist die Sache inzwischen geklärt, trotzdem solle „die Gemeinde keine Geschäfte machen mit Leuten, die so ein Geschäftsgebaren an den Tag legen“, meinte Ortsbürgermeister Achim Henke. Er forderte, „dass dieser Vertrag gekündigt wird.“

Beim Königsfrühstück gab es aber auch gute Nachrichten: Laut Henke hat der Ortsrat schon 2600 Euro für die neuen Bäume am Spielplatz „In der Bründeln“ gesammelt, und er ist zuversichtlich, dass bis Herbst auch genug Spendengeld zusammenkommt, um eine neue Audio-Anlage fürs Dorfgemeinschaftshaus zu kaufen.

Eine besondere Ehre gab es beim Königsfrühstück für Walter Borsum: Er ist 1962 ins Männerschützencorps (MSC) eingetreten, also seit 50 Jahren dabei. Um ihm gebührenden Beifall zu spenden, erhoben sich die rund 230 Besucher von ihren Plätzen.

sur

Personalien

Das sind Hohenhamelns neue Majestäten

Auf dem Foto sind zu sehen: Hintere Reihe, von links: Nagelkönig Ralf Sentker, MSC-Vorsitzender Klaus Grönke, Junggesellen-Chef Michael Westphal, Duca-Pokal-Gewinner Lennart Klare, Junggesellen-König René Machens und Fahnenträger Daniel Sentker. Mittlere Reihe, von links: Die Fahnenträger Wolfgang Both, Sabrina Gawlytta und Kerstin Beckert, die Vorsitzende der MSC-Damenabteilung Monika Gawlytta, MSC-König Frank Tichter, Damenkönigin Rita Stöter, Alterskönig Siegmund Gawlytta, Damen-Alters-Königin Helga Ebermann und Damen-Jungschützinnen-Königin Fabienne Danberg. Vordere Reihe, von links: Scheibenträger Fabian Klages, Jungschützenkönig und Gemeindejugendkönig Johannes Gläsner, Scheibenträger Philip Klages, Jugendkönigin und Gemeinde-Lichtpunktkönigin Gina Stöter sowie die Scheibenträger Dirk Fuhrberg und Oliver Schmidt.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr