Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Nordzucker blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr
Kreis Peine Hohenhameln Nordzucker blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:07 14.01.2017
Berge aus Zuckerrüben liegen am 01.10.2015 auf dem Rübenhof vom Werk der Nordzucker AG in Clauen im Landkreis Peine (Niedersachsen). Die Zuckerrüben-Kampagne läuft derzeit auf Hochtouren. Foto: Julian Stratenschulte/dpa (zu lni "Trockenes Frühjahr: Zuckerrübenernte nur durchschnittlich" vom 08.10.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++ Quelle: Julian Stratenschulte
Braunschweig/Clauen

Stabile Marktpreise, gestiegene Zuckerabsätze und Effizienzverbesserungen seien die Treiber dieser Entwicklung. Der Ausblick auf die verbleibenden drei Monate des Geschäftsjahres sei anhaltend positiv.

Nordzucker hat nach den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz von 1,3 Millionen Euro erwirtschaftet und liegt damit neun Prozent über dem Vorjahr (1,2 Millionen Euro). Auch der sogenannte Periodenüberschuss stieg deutlich von 400 000 Euro im Vorjahr auf 81,7 Millionen Euro an. Unter den Erwartungen blieben weiterhin die Erträge bei den Futtermitteln und bei Bioethanol.

Der Vorstandsvorsitzende der Nordzucker AG, Hartwig Fuchs, betont: „Unsere Bemühungen, entlang der Wertschöpfungskette, Kosten aus dem System zu nehmen und gleichzeitig unsere Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen, zahlen sich aus.“ Er zeigt sich zuversichtlich, dass Nordzucker auch „in einer Welt ohne Quoten erfolgreich sein wird.“ In der Rübenkampagne 2016/17 seien zudem in einigen Regionen Spitzenergebnisse erzielt worden.

Für die letzten drei Monate des Geschäftsjahres rechnet Nordzucker mit einem anhaltenden Aufwärtstrend und entsprechend mit einem guten Jahresergebnis. Aufgrund der bevorstehenden erheblichen Änderungen im europäischen Zuckermarkt sei eine Prognose für das folgende Geschäftsjahr 2017/18 nur schwer möglich. Mit Auslaufen der Quotenregelung wird sich ein neues Gleichgewicht am Markt einspielen müssen, das durch Importe beziehungsweise Exporte und mögliche Kapazitätsausweitungen der Wettbewerber geprägt sein wird.

„Wir halten eine Überproduktion in der EU nicht für den richtigen Weg, denn wir wollen auch in Zukunft eine berechenbare Planung gemeinsam mit unseren Landwirten und damit auskömmliche Preise für die Rüben anstreben“, so Fuchs.

dn

Die Verwaltung in Hohenhameln plant derzeit mehrere Baugebiete in der Gemeinde. „Wir sind im Grunde ausverkauft“, teilt Dörthe Bankes vom Fachbereich Bauen und Ordnung mit. Allerdings gebe es diverse Projekte, die in naher Zukunft umgesetzt werden könnten.

12.01.2017

Ein Konzert der etwas anderen Art gab es am vergangenen Samstag in Hummers Kultursalon in Soßmar: Der Duoabend mit Franziska Pietsch (Violine) und Detlev Eisinger (Klavier) wird wohl wetterbedingt als eines der kuriosesten Konzerte in die 23-jährigen Geschichte des Kultursalons eingehen.

09.01.2017
Hohenhameln Thema war "Willkommen im neuen Jahr" - Sternsinger zu Gast beim Kulturcafé in Hohenhameln

Die Integration der Flüchtlinge ist in vielen Gemeinden noch immer ein aktuelles Thema, so auch in Hohenhameln. Das monatliche Kulturcafé ist eines von zahlreichen Projekten, das in der Gemeinde zur Integration der Flüchtlinge durch viele ehrenamtliche Helfer und den Verein „Flüchtlingshilfe Hohenhameln“ auf die Beine gestellt wurde.

08.01.2017