Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Bauern fordern Fair Play für heimische Zuckerrübe
Kreis Peine Hohenhameln Bauern fordern Fair Play für heimische Zuckerrübe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 02.02.2019
Rübenbauer und Nordzucker fordern einen fairen Zuckermarkt. Quelle: Nordzucker
Braunschweig/Clauen

Alles in allem war 2018 sowohl für die Rübenanbauer als auch die Zuckerwirtschaft kein Jahr zum „Zuckerschlecken“. Eine erhebliche Überproduktion an Zucker in 2017 hat auch auf dem europäischen Zuckermarkt zu historisch niedrigen Preisen geführt. Mit schwierigen Marktbedingungen kennt sich die Branche aus und hat sich bereits seit einigen Jahren auf die Deregulierung des europäischen Zuckermarktes eingestellt.

Forderung nach Gleichberechtigung in der EU

In jüngster Zeit komme aber zusätzlich Ungewissheit von Seiten der Politik hinzu, teilte Nordzucker mit. In elf Mitgliedstaaten der EU würden Sonderbeihilfen für den Rübenanbau gezahlt. Außerdem gebe es in zwölf Ländern Ausnahmegenehmigungen für die Anwendung von neonicotinoiden Beizmitteln. Diese waren erst vor kurzem von der EU-Kommission generell verboten worden. „Darüber hinaus herrschen für die Einführung neuer Pflanzenschutztechnologien national sehr unterschiedliche Genehmigungspraktiken. Was bereits in Skandinavien in der Praxis angewendet werden darf, scheitert in Deutschland an neuen behördlichen Auflagen“, heißt es.

Wettbewerbsverzerrungen durch die Politik

Rübenanbauer und Zuckerwirtschaft fordern deshalb die Politik auf, endlich konsequent für einheitliche Wettbewerbsbedingungen auf dem europäischen Zuckermarkt zu sorgen. „Wir wollen keine Sonderbehandlung, fordern aber Fair Play für unseren heimischen Rübenanbau“, so Helmut Bleckwenn, Verbandsvorsitzender des Dachverbands Norddeutscher Zuckerrübenbauer (DNZ). „Unsere gemeinsame Wertschöpfungskette aus Rübenanbau und Zuckergewinnung ist wettbewerbsfähig. Die politisch verursachten Wettbewerbsverzerrungen benachteiligen und schwächen uns allerdings im Wettbewerb sehr“, bekräftigt Nordzucker-Vorstandsvorsitzender Dr. Lars Gorissen.

Von Dennis Nobbe

Am Sonntag präsentiert Helmut Lange vom Kulturverein im Dorfgemeinschaftshaus Hohenhameln ab 18 Uhr eine Tonbildschau zu seiner letzten Reise. Diese führte ihn zusammen mit drei Mitreisenden 5000 Kilometer durch Vietnam, Kambodscha, Thailand, Malaysia und Singapur.

02.02.2019

Tätowierungen, Fahrzeugkontrollen, Partnersuche, Energydrinks, Pornokinos: Comedian Bembers zog vieles durch den Kakao. Die derbe Comedy im kleinen Theater Hohenhameln kam gut an.

31.01.2019

Wenn Rektor Matthias Müller und Konrektorin Sabine Kappermann am Donnerstag ihre Bürotüren in der Hauptschule Hohenhameln schließen, haben sie ihre Schreibtische ausgeräumt, die Büroschilder entfernt und alle Schulschlüssel abgegeben: Beide sind ab Freitag im Ruhestand.

02.02.2019